Heftinhalte

Artikel Heft
Artikel Heft

Aktuelle Inszenierung 2005

Inneramerikanische Bedrohungsszenarien

David Mamets “American Buffalo” und Neil LaButes “Weit von hier” in Bochum

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 02/2005

Vormoderner Rachedurst

Peter Konwitschnys Kopenhagener “Elektra”-Inszenierung im neuen Opernhaus

von Kristine Kabel
Heft 05/2005

Jeder weiß Bescheid, keinem ist geholfen

Wolfgang Engel inszeniert Schillers “Don Karlos” im Schauspiel Leipzig

von Dirk Pilz
Heft 05/2005

Menschen in Motels

Tom Kühnel stellt an der Berliner Schaubühne mit Spregelburds "Die Dummheit" die Gretchenfrage

von Nina Peters
Heft 06/2005

Meister der Manipulation

Mit "Three Atmospheric Studies" startet die neue Forsythe Company

von Constanze Klementz
Heft 06/2005

Am Wörter-See

Saisonbeginn am Wiener Burgtheater mit Gert Jonke und Ferdinand Raimund

von Stefan Hilpold
Heft 10/2005

Es ist zappenduster in Bremen

Das Bremer Theater spielt mit Koltès und Bronnen gegen die Finanzkrise an

von Alexander Schnackenburg
Heft 12/2005

Auftritt 2005

Marius von Mayenburgs "Eldorado" an der Schaubühne uraufgeführt

Berlin

von Anja Dürrschmidt
Heft 01/2005

TheaterNacht I "Zeit für Helden (oder Die Achse des Guten)" am Staatstheater

Cottbus

von Martin Linzer
Heft 01/2005

"Tod eines Handlungsreisenden", DEA von Gerhard Meisters "Mieschers Traum"

Saarbrücken

von Barbara Engelhardt
Heft 01/2005

Brechts "Leben Eduards des Zweiten", Peter Stamms "Die Töchter von Taubenhain"

Luzern

von Stefan Koslowski
Heft 01/2005

Joshua Sobols "Augenzeuge" am Theater St. Gallen erstaufgeführt

St. Gallen

von Bodo Blitz
Heft 01/2005

Caryl Churchills "Die Kopien" und Pirandellos "Sechs Personen suchen einen Autor"

Ulm

von Stefan Hilpold
Heft 01/2005

"Die Katze auf dem heißen Blechdach", Srbljanovic's "God Save America" am Burgtheater

Wien

von Stefan Hilpold
Heft 01/2005

Michael Talke inszeniert Schillers "Verschwörung", Thomas Bischoff "Antigone"

Bremen

von Alexander Schnackenburg
Heft 01/2005

"Irre" nach Rainald Goetz am Hebbel am Ufer von Two Fish aufgeführt

Berlin

von Constanze Klementz
Heft 01/2005

Tanz am theater magdeburg mit "Eine amerikanische Nacht" von Sommer Ulrickson

Magdeburg

von Jörg Buddenberg
Heft 01/2005

Andreas Bode inszeniert Carl Maria von Webers "Der Freischütz" auf Kampnagel

Hamburg

von Joscha Schaback
Heft 01/2005

Uraufführungen von Claudius Lünstedts “Musst boxen” und Sabine Harbekes “lustgarten” am Staatstheater

Nürnberg

von Katja Werner
Heft 02/2005

Alissa Walsers "100 Millionen Jahre Porn" und Ljudmila Petruschewskajas "Bifem" uraufgeführt

Bielefeld

von Jörg Buddenberg
Heft 02/2005

"Die Bibel. Eine Sinnsuche in fünf Teilen" von Bruno Cathomas am Maxim Gorki Theater

Berlin

von Dirk Pilz
Heft 02/2005

"Kidnapping" von Dominique Caillat am Staatstheater uraufgeführt

Mainz

von Shirin Sojitrawalla
Heft 02/2005

Neil LaButes neues Stück “Fat Pig” am Lucille Lortel Theater

New York

von Daniel Schreiber
Heft 02/2005

Vier Premieren unter dem neuen Berner Schauspieldirektor Stefan Suske

Bern

von Stefan Koslowski
Heft 02/2005

Andreas Kriegenburgs “Nibelungen”-Inszenierung an den Münchner Kammerspielen

München

von Katja Werner
Heft 02/2005

"Triple Bill" – ein Tanzprojekt von Christoph Winkler an den Sophiensælen

Berlin

von Franz Anton Cramer
Heft 02/2005

Botho Strauß' „Die eine und die andere“ am Staatsschauspiel uraufgeführt

München

von Katja Werner
Heft 03/2005

Uraufführung von Volker Brauns „Was wollt ihr denn“ an der Neuen Bühne

Senftenberg

von Dirk Pilz
Heft 03/2005

neubau startet mit einem Premierenreigen am Kleinen Haus des Staatsschauspiels

Dresden

von Nikolaus Merck
Heft 03/2005

Neue Stücke am Theater Bonn – Johann Kresniks „Hannelore Kohl“, Lars Noréns „Krieg“ und „Tintenaugen“ von Arlette Namiand

Bonn

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 03/2005

Carles Battles „Versuchung“ in der deutschsprachigen Erstaufführung am Burgtheater

Wien

von Stefan Hilpold
Heft 03/2005

Sorokins Roman „Das Eis“ in der Regie von Alvis Hermanis am schauspiel

Frankfurt/M.

von Shirin Sojitrawalla
Heft 03/2005

Adam Rapps „Wintervogel“ und Shakespeares „Wintermärchen“ unter der neuen Intendanz von Manuel Soubeyrand

Esslingen

von Otto Paul Burkhardt
Heft 03/2005

Klassikerreigen mit Lessings "Nathan", Schillers "Jungfrau von Orleans" und Hauptmanns "Die Ratten" unter dem neuen Intendanten Wolfgang Quetes

Münster

von Jörg Buddenberg
Heft 03/2005

Thomas Thieme inszeniert „Margaretha. Eddy. Dirty Rich“ aus Percevals „Schlachten“

Weimar

von Michael Helbing
Heft 03/2005

"Valentinstag" von Iwan Wyrypajew und "Die Wüste" von Tankred Dorst

Dortmund

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 04/2005

Daniel Mursas Kleist-Förderpreis-Stück "Dreitagefieber"

Tübingen

von Otto Paul Burkhardt
Heft 04/2005

J. Conrads "Vorposten des Fortschritts" / Neue Stücke von A. Sierens und K. v. d. Bosch

Aachen

von Morten Kansteiner
Heft 04/2005

"Nacht" und "Solaris" - polnische Dramatik am Schauspielhaus

Düsseldorf

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 04/2005

Johan Simons' "Die zehn Gebote" nach Krzysztof Kieslowski an den Kammerspielen

München

von Katja Werner
Heft 04/2005

"Wishuponastar. A fatal love story" von Smadar Yaaron bei spielzeiteuropa

Berlin

von Dirk Pilz
Heft 04/2005

Dostojewskis "Der Spieler" in der Regie von Claudia Bauer

Schwerin

von Wolfgang Behrens
Heft 04/2005

"Sandkasten" des polnischen Autors Michal Walczak im Theaterhaus TiG7

Mannheim

von Ralf-Carl Langhals
Heft 04/2005

"element 112" und "joe + max", zwei Musiktheater-UAs von Alexander Strauch

München

von Roman Fryscheisen
Heft 04/2005

Mit Katharina Schlenders Kleist-Förderpreis-Stück “Wermut” in die soziale Peripherie

Kassel

von Jörg Buddenberg
Heft 05/2005

DEAs am Schauspielhaus, H. Adams “People Next Door” und C. Hamptons “Die Methode”

Zürich

von Felizitas Ammann
Heft 05/2005

J.-M. Piemmes “Um die Wurst” u. Koltès' “Sallinger” am Badischen Landestheater

Karlsruhe

von Barbara Engelhardt
Heft 05/2005

Uraufführung von Peter Hacks' “Die Tatarenschlacht” und Kantorowicz' “Erlangen”

Erlangen

von Roman Fryscheisen
Heft 05/2005

“Die Frau von früher”, “Berlin Alexanderplatz” und “Made in Germany” am DT

Göttingen

von Tina Fibiger
Heft 05/2005

DEA von Schleefs “Wilder Sommer”, “Maß für Maß”,“Liebelei” am Schauspiel Chemnitz

Chemnitz

von Christian Horn
Heft 05/2005

Ciulli inszeniert Horváths Volksstücke als Tanzvergnügen der sozial Deklassierten

Mülheim

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 05/2005

Selbstbewusste Inszenierung von Jelineks “Ein Sportstück” am Tiroler Landestheater

Innsbruck

von Katja Werner
Heft 05/2005

Felix Ruckert zelebriert mit “Messiah Game” Schmalspurorgien am Tanzhaus NRW

Düsseldorf

von Constanze Klementz
Heft 05/2005

Das Maxim Gorki Theater untersucht in der Reihe "Glaube II" den Gegenstand Ost

Berlin

von Christine Wahl
Heft 06/2005

Bärfuss' "Alices Reise in die Schweiz" und Frischs "Andorra" am Theater Basel

Basel

von Dagmar Walser
Heft 06/2005

Wilfried Happels Familienkonstrukt "Fischfutter" im Stadttheater uraufgeführt

Bremerhaven

von Alexander Schnackenburg
Heft 06/2005

Wilfried Minks formstrenge "Don Carlos"-Inszenierung am Schauspiel Hannover

Hannover

von Dirk Pilz
Heft 06/2005

Anna Viebrock nimmt in "iOPAL" die Reaktion des Opernpublikums vorweg

Hannover

von Wolfgang Behrens
Heft 06/2005

Das Theater der Jungen Welt erreicht mit einem Fest der Kulturen ein breites Publikum

Leipzig

von Christian Horn
Heft 06/2005

Intendantin Nicola May sucht am Theater Baden-Baden lokale Anbindung

Baden-Baden

von Ralf-Carl Langhals
Heft 06/2005

Hartmanns Abschiedsinszenierung "Der Menschenfeind" als ironisches Spiel

Bochum

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 06/2005

Andrea Breth verlegt Tschechows "Kirschgarten" in einen sozialistischen Plattenbau

Wien

von Karin Cerny
Heft 06/2005

Michael Funkes "Dreigroschenoper"-Inszenierung am Theater Bautzen

Bautzen

Heft 06/2005

Bernarda Horres inszeniert Tschechows "Platonow" als Geschlechterschlacht

Oberhausen

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 06/2005

Johanna Schall inszeniert Kleist im Doppelpack mit "Penthesilea" und "Käthchen"

Rostock

von Wolfgang Behrens
Heft 06/2005

Jürgen Gosch inszeniert „Drei Schwestern“ am schauspielhannover

Hannover

von Nina Peters
Heft 10/2005

„Theater auf der Baustelle“ zeigt Produktionen von Kroesinger und Janek Müller

Hellerau

von Christine Wahl
Heft 10/2005

Kaurismäkis „Der Mann ohne Vergangenheit“ an den Hamburger Kammerspielen

Hamburg

von Klaus Witzeling
Heft 10/2005

Nuran Calis' „Dogland“ erzählt die Geschichte von zornigen jungen Menschen

Bielefeld

von Jörg Buddenberg
Heft 10/2005

„Nächte unter Tage“ von Breth und Boltanski bei der RuhrTriennale

Essen

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 10/2005

Uraufführung von Christina Viraghs „Chaostheorie“ am Luzerner Theater

Luzern

von Stefan Koslowski
Heft 10/2005

Die Oper „Waiting for the Barbarians“ nach J. M. Coetzee am Theater Erfurt

Erfurt

von Wolfgang Behrens
Heft 10/2005

Jasper Brandis' glücklose Uraufführung von Anja Hillings „Monsun“

Köln

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 11/2005

Felicia Zellers „Einfach nur Erfolg“ adaptiert frei das Leben der Legende Kurt Cobain

Freiburg

von Bodo Blitz
Heft 11/2005

Helmut Kraussers „Unser Lied. Gesang vom Untergang Burgunds“ uraufgeführt

Bonn

von Morten Kansteiner
Heft 11/2005

Gustav Rueb bringt Dukovskis „Die andere Seite“ zur Uraufführung

Kassel

von Jörg Buddenberg
Heft 11/2005

Genazinos Debüt „Lieber Gott mach mich blind“ kommt nicht vom Fleck (Sh. Sojitrawalla)

Darmstadt

von Shirin Sojitrawalla
Heft 11/2005

Die Neue Bühne Senftenberg startet mit dem 2. GlückAufFest in die neue Saison

Senftenberg

von Martin Linzer
Heft 11/2005

Eröffnung der Kammerspiele mit „Süßer Vogel Jugend“ und „4.48 Psychose“

Magdeburg

von Jörg Buddenberg
Heft 11/2005

Karin Koller inszeniert Jon Fosses „Schönes“ am Schauspielhaus

Salzburg

von Michael Brommer
Heft 11/2005

Kosminski setzt „Café Umberto“ auf Grund, Gosch brilliert mit „Macbeth“

Düsseldorf

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 12/2005

Tine Rahel Völckers „Charlotte sagt: Fliegen“ ist am Nationaltheater Mannheim nur fast eine moderne „Lulu“

Mannheim

von Ralf-Carl Langhals
Heft 12/2005

Häusermann, Pucher, Kühnel und Kuttner zum Start in die letzte Schindhelm-Spielzeit

Basel

von Felizitas Ammann
Heft 12/2005

Peter Oswalds letzter steirischer herbst ist ein Beispiel fruchtbarer Askese

Graz

von Hermann Götz
Heft 12/2005

Hansgünther Heyme hat das ruinöse Bespieltheater „Pfalzbau“ übernommen

Ludwigshafen

von Ralf-Carl Langhals
Heft 12/2005

Barbara Freys bemerkenswerte Horváth-Inszenierung am Bayerischen Staatsschauspiel

München

von Willibald Spatz
Heft 12/2005

Wolfs Stasi-Projekt „Treffpunkt 70“ und das Theater der Klänge am FFT

Düsseldorf

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 12/2005

Ausbildung Bühnenbild 2005

Mehr als die Summe künstlerischer Fähigkeiten

Bühnenbildausbildung aktuell oder warum die UdK Berlin in Kooperationsprojekten denkt

von Hartmut Meyer
Heft 05/2005

Im Mittelfeld landet man noch früh genug

Die Stuttgarter Kunstakademie holt sich die Regisseure ins Haus

von Leon Becker
Heft 05/2005

An der Wiege der Avantgarde

Die traditionsreiche Dresdner Bühnenbildklasse bewegt sich zwischen Praxisnähe und postdramatischer Theorie

von Sven Crefeld
Heft 05/2005

Motivationen, Prägungen, Praxistauglichkeit

Fragen an Magdalena Gut, Absolventin der Akademie der bildenden Künste Wien; Fragen an Norman Heinrich, Absolvent der Technischen Universität Berlin

Heft 05/2005

Ausland 2005

Keine Chance für Sigmund Freud

Autoren aus den Niederlanden zu entdecken

von Stefanie Waszerka
Heft 01/2005

Der Philosophie Raum geben

Jean Jourdheuil bringt "Michel Foucault, choses dites, choses vues" auf die Bühne

von Barbara Engelhardt
Heft 01/2005

Politisierung einer Ästhetik

Barbara Engelhardt im Gespräch mit Jean Jourdheuil

Heft 01/2005

Neue Luft zum Atmen

Das neugegründete Jerusalem Lab for Performing Arts

von Dagmar Walser
Heft 04/2005

Schiller in Maputo

Das Teatro Avenida in Moçambique spielt "Die Räuber"

von Dirk Pilz
Heft 06/2005

Wild entschlossen zum Experiment

In Marokko erobert sich eine junge Theatergeneration die Bühnen des Landes

von Elisabeth Wellershaus
Heft 06/2005

Große Fische, kleine Fische

Das Festival Santarcangelo dei Teatri richtet sein Augenmerk auf die junge italienische Szene

von Anne Peter
Heft 10/2005

Verwurzelt in der Lebenswelt

Das Festival IsraDrama in Tel Aviv zeigt konfliktreiche Stücke

von Wolfgang Behrens
Heft 11/2005

Berufsfeld Theater 2005

Für mehr Fluktuation am Theater

Bild & Bühne in Mainz ist die erste Agentur für Regisseure und Bühnenbildner

von Shirin Sojitrawalla
Heft 04/2005

Bühnenbild 2005

Der Raum als Nicht-Raum

Der Bühnenbildner Jens Kilian im Gespräch – von Konrad Oktavian Knieling

Heft 10/2005

Bühnenmusiker 2005

Pingpong-System

Susann Oberacker im Gespräch mit Fritz Feger und Philipp Haagen

Heft 01/2005

Der Charme des Spröden

Der Bühnenmusiker Karsten Riedel im Gespräch

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 02/2005

Der akustische Raum des Theaters

Der Bühnenmusiker Martin Schütz im Gespräch

von Malte Ubenauf
Heft 04/2005

Rohheit, Ehrlichkeit, Illusion

Der Bühnenmusiker Ari Benjamin Meyers im Gespräch

von Hans-Georg Wegner
Heft 05/2005

Dramaturgie heute 2005

Theater denken, Risiken wagen, Formeln nicht glauben

Ein Blick auf die Gegenwart der Dramaturgie und Möglichkeiten der Ausbildung

von Hans-Thies Lehmann
Heft 03/2005

Der Schlüssel liegt nicht in der Spielplangestaltung

Die Dramaturgen Jens Groß, Jan Linders und Hans-Thies Lehmann im Gespräch

von Nina Peters
Heft 03/2005

Vision und Pragmatismus

Dramaturgen der Zeit stecken ihr Arbeitsfeld ab: Brigitte Ostermann, Haiko Pfost, Christian Holtzhauer, John von Düffel, Rita Thiele

Heft 03/2005

Editorial 2005

Viel Lärm um nichts?

Heft 01/2005

Das Ende der Geschichte?

Heft 02/2005

Die heimliche Hoffnung der Gegenwart

Heft 03/2005

A-Polen und B-Polen

Heft 04/2005

Was ist? Und was könnte sein?

Heft 05/2005

König des Vom-Blatt-Spiels

Heft 05/2005

König des Vom-Blatt-Spiels

Heft 06/2005

Richtung und Herkunft

Heft 09/2005

Der Tragödienstreit

Heft 10/2005

Theater, politisch

Heft 11/2005

Das Schweigen der Intellektuellen

Heft 12/2005

Essay 2005

Viktorianischer Geist im neoliberalistischen Pelz – ein Pointenporno

Notizen zu Oscar Wildes und Elfriede Jelineks „ernst ist das leben/bunbury“

von Falk Richter
Heft 03/2005

Schillers Theater (I)

Über einen hinter Klischees verborgenen Autor

von Friedrich Dieckmann
Heft 05/2005

Schillers Theater (II)

Die antiimperiale Bühne

von Friedrich Dieckmann
Heft 06/2005

Wir sind kein Volk

Über Tendenzen der Ur- und deutschsprachigen Erstaufführungen in der neuen Spielzeit

von Nina Peters
Heft 09/2005

Theater ist Narzissmus

Über Jean-Jacques Rousseaus Drama „Narziss“

von Simon Critchley
Heft 10/2005

Die Künstler in der Epoche der Verlogenheit

Nach der Wahl des polnischen Präsidenten Lech Kaczynski – <br>über den Dialog zwischen Kunst und Politik

von Krystian Lupa
Heft 12/2005

Festival 2005

Ankern verboten!

Theater der Welt in Stuttgart hat „Heimweh nach der Zukunft“

von Otto Paul Burkhardt
Heft 09/2005

Vorsicht! Freiheit im Quadrat

Die 13. Internationalen Schillertage am Nationaltheater Mannheim

von Ralf-Carl Langhals
Heft 09/2005

Hart, aber herzlich

Die Wiener Festwochen zeigen ein intellektuell sperriges Programm und müde alte Männer

von Karin Cerny
Heft 09/2005

Der Liebestrank aus der Thermosflasche

Marthaler & Viebrock deuten „Tristan und Isolde“ in Bayreuth als antitoxisches Lehrstück

von Friedrich Dieckmann
Heft 09/2005

Postkoloniale Ausdrucksmöglichkeiten

Das 4. Festival InTransit im Berliner Haus der Kulturen der Welt

von Elisabeth Wellershaus
Heft 09/2005

Einstürzende Altbauten

Das Leipziger Festival WESTEND 05 beackert das Feld von Kapitalismus und Demokratie

von Christian Horn
Heft 09/2005

Bedrückender Kleinbürgermief

Die Ruhrfestspiele erweisen sich als ein Ärgernis der Saison

von Jörg Buddenberg
Heft 09/2005

Barbarische Oberflächen

Das Young Directors Project der Salzburger Festspiele sucht nach Definitionen für Barbarei

von Ralf-Carl Langhals
Heft 09/2005

Freie Szene 2005

Theatrale Suchbewegung

Kathrin Tiedemann richtet den Kurs des Düsseldorfer FFT neu aus

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 01/2005

Ostwildwest

Das Theaterhaus Jena unter der neuen Leitung von Markus Heinzelmann und Marcel Klett

von Dirk Pilz
Heft 01/2005

Alles neu in Zürich

Das Theaterhaus Gessneralle unter Niels Ewerbeck

von Andreas Klaeui
Heft 01/2005

Publikumskonfrontationen

Christine Wahl im Gespräch mit Johanna Freiburg, Berit Stumpf und Sean Patten von Gob Squad

Heft 01/2005

Im Glanz des Alltäglichen

Ein Porträt des Performers Martin Clausen

von Nina Peters
Heft 01/2005

Spielen, zeigen, tun. Und zwar: Live!

Die Schweizer Schauspielerin Fabienne Hadorn im Porträt

von Dagmar Walser
Heft 01/2005

Vom lokalen Detail bis nach Südafrika

Das Schlachthaus Theater in Bern setzt mit seinen Schwerpunktprogrammen Akzente

von Nicole Ziegler
Heft 02/2005

Gedenken an Strittmatter 2005

Abgründiges Heimattheater

Vor zehn Jahren verstarb der Schriftsteller Thomas Strittmatter

von Ulrich Khuon
Heft 11/2005

Gespräch 2005

Ich werde auch weiterhin ein Ermöglicher sein

Ein Gespräch mit dem Generaldirektor der Berliner Opernstiftung Michael Schindhelm

von Uwe Friedrich
Heft 02/2005

Im Sinkflug

Der Schriftsteller Durs Grünbein im Gespräch

von Frank Raddatz
Heft 09/2005

Shakespeares Zweifel

Der britische Regisseur Simon McBurney im Gespräch

von Nina Peters
Heft 12/2005

Insert 2005

Spielräume – Spielarten

Französisches Theater an der Bruchstelle zwischen Text und Performace

Heft 09/2005

Inszenierung 2005

Deutsch sein, hieß Indianer sein

Friedrich von Gagerns Wildwestmassaker „Marterpfahl“ an der Berliner Volksbühne

von Nikolaus Merck
Heft 03/2005

Jahrgangsverzeichnis 2005

Index 2004

Heft 01/2005

Kolumne 2005

"Weber" ohne Weber

von Wolfgang Engler
Heft 01/2005

Länder in der Warteschlange

von Biljana Srbljanovic'

Heft 02/2005

Länder in der Warteschlange

von Biljana Srbljanovic'

Heft 02/2005

Plädoyer fürs Falschmachen

von Josef Bierbichler
Heft 03/2005

Sport als Ideologie

von Wolfgang Engler
Heft 04/2005

Eine klassische Frage von Biljana Srbljanovi'c

Heft 05/2005

Filmtheater

von Josef Bierbichler
Heft 06/2005

Bühne oder Plattform?

von Wolfgang Engler
Heft 09/2005

Berliner Geisterstunde

von Holger Teschke
Heft 10/2005

Im Wald

von Josef Bierbichler
Heft 11/2005

Nach Srebrenica

von Biljana Srbljanovic

Heft 12/2005

Kommentar 2005

Unter neuer Flagge

von Stefan Grund

Heft 01/2005

Nicht nichts

von Dirk Pilz
Heft 02/2005

Überfälliger Erkenntnisdurchbruch?

von Constanze Clemens

Heft 03/2005

Roadmovie Ost

von Dirk Pilz

Heft 04/2005

Asymmetrische Rache

von Alexander Kluge

Heft 05/2005

Das kurze Denken

von Dirk Pilz
Heft 06/2005

Wir wollen doch nur spielen

von Dirk Pilz

Heft 09/2005

Der Sprung ins kalte Wasser

von Nina Peters
Heft 10/2005

Zahlenspiele

von Alexander Schnackenburg
Heft 11/2005

Wiederaufnahmen

von Dirk Pilz
Heft 12/2005

Kriegsende 2005

Geburtshelfer der Erinnerung

Halberstadt gedenkt seiner Zerstörung

von Wolfgang Behrens
Heft 05/2005

Landestheater 2005

Wolkenkuckucksheim

Wie sich in Stendal das Theater der Altmark noch einmal behauptet

von Jörg Buddenberg
Heft 03/2005

Gezielte Glücksgriffe

Das Rheinische Landestheater in Neuss als Aushängeschild einer ökonomisch starken Region

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 05/2005

Magazin 2005

14. Festival zeitgenössischen europäischen Theaters euro-scene Leipzig vom 9. bis 14. November 2004

von Frank Weigand
Heft 01/2005

15. Frankfurter Autorenforum für Kinder- und Jugendtheater unter sem Motto "Das politische im KJT"

von Birgit Lengers
Heft 01/2005

Bücher

Erika Fischer-Lichte: Ästhetik der Performativen. Suhrkamp Verlag, Frankfurt/Main., 2004

von Joachim Fiebach
Heft 01/2005

Bücher

Shakespeares Königsdramen. Nacherzählt von Urs Widmer. Diogenes, Zürich.

von Karim Saab
Heft 01/2005

Bücher

Peter Reichel: Erfundene Erinnerung. Weltkrieg und Judenmord in Film und Theater. Carl Hanser Verlag, München und Wien 2004

von Wolfgang J. Ruf
Heft 01/2005

Bücher

Walter Fähnders/Andreas Hansen (Hrsg.): Vom Trottelbuch zum Torpedokäfer. Franz Jung in der Literaturkritik 1912 - 1963. Aisthesis Verlag, Bielefeld

von Hugo Velarde
Heft 01/2005

Meldungen

Heft 01/2005

Theaterreform der Wiener Off- und Mittelbühnen-Szene

von Stefan Hilpold
Heft 02/2005

Kinder- und Jugendtheater in Russland

von Elke Wiegand
Heft 02/2005

Bücher

Klaus Völker: Bernhard Minetti. Meine Existenz ist mein Theaterleben. Hg. von der Stiftung Archiv der Akademie der Künste

von Klaus Dermutz
Heft 02/2005

Bücher

Yvonne Hardt: Politische Körper. Ausdruckstanz, Choreografien des Protests und Arbeiterkulturbewegung in der Weimarer Republik

von Franz Anton Cramer
Heft 02/2005

Bücher

Rolf Düsterberg: Hanns Jost: "Der Barde der SS". Karrieren eines deutschen Dichters. Ferdinand Schöningh Verlag

von Jens Knorr
Heft 02/2005

Meldungen

Heft 02/2005

1. Internationales Theorie-Symposium im Centre national de la danse

von Constanze Klementz
Heft 03/2005

18. Treffen Junger Autoren, November 2004 in Berlin

von Anne Peter
Heft 03/2005

Bücher

Jürgen Flimm: Theatergänger. Begegnungen und Stationen. Steidl-Verlag, Göttingen 2004

von Klaus Dermutz
Heft 03/2005

Bücher

Katharina Thalbach liest Macbeth. William Shakespeare in der Übersetzung von Thomas Brasch. 2 CDs

von Martin Linzer
Heft 03/2005

Bücher

Carlo Goldoni: "Pinocchios Abenteuer". Neu übersetzt von Michael Wachsmann

von Tristan Berger
Heft 03/2005

Meldungen

Heft 03/2005

In memoriam Tadeusz Kantor (1915-1990)

von Martin Linzer
Heft 04/2005

Brecht-Tage "Brecht und der Sport" Der Kampf als Ereignis und Erlebnis" vom 7. bis 11. Februar 2005 in Berlin

von Stefan Mahlke
Heft 04/2005

Bücher/CDs

Kriegsfibel. Kathrin Angerer singt 14 Songs von Bertold Brecht und Hanns Eisler. Polyphenia, Berlin 2003

von Lutz Stirl
Heft 04/2005

Bücher/CDs

Uta Schorlemmer: Die Magie der Annäherung und das Geheimnis der Distanz. Krystian Lupas Recherche nach "neuen Mythen" im Theater.

von Erika Achermann
Heft 04/2005

Meldungen

Heft 04/2005

5. Festival Internationale Neue Dramatik (F.I.N.D.) 16. bis 20. März 2005 an der Berliner Schaubühne

von Christian Horn
Heft 05/2005

Dominique Dupuy nach Jean Weidt: Vieilles gens, vieuxfers" im Théatre National deChaillot in Paris

von Franz Anton Cramer
Heft 05/2005

Bücher/CDs

Friedrich Schiller: Sechs Dramen in historischen Aufnahmen. Deutsche Grammophon Eloquence 2005. Sechs Doppel-CDs.

von Klaus Dermutz
Heft 05/2005

Bücher/CDs

Jochen Kiefer: Die Puppe als Metapher, den Schauspieler zu denken. Alexander Verlag, Berlin 2004

von Meike Wagner
Heft 05/2005

Bücher/CDs

Erdmut Wizisla: Benjamin und Brecht. Die Geschichte einer Freundschaft. Suhrkamp

von Lutz Stirl
Heft 05/2005

Meldungen

Heft 05/2005

Das Festival "Radikal jung", 16. bis 24. April 2005 am Münchner Volkstheater

von Willibald Spatz
Heft 06/2005

Heidelberger Stückemarkt, 28. April bis 8. Mai 2005

von Ralf-Carl Langhals
Heft 06/2005

"Europäisches Theater": Polen", 3. Foum für zeitgenössische Dramatik vom 27. bis 30. April 2005 im Bremer Theater

von Bernhard Hartmann
Heft 06/2005

Die deutschsprachige Theaterlandschaft in Bozen

von Anna Häusler
Heft 06/2005

Dem Dramatiker Klaus Rohleder zum 70. Geburtstag

von Jürgen Verdofsky
Heft 06/2005

Zum Tod des Schriftstellers Lothar Walsdorf

von Andrea Czesienski
Heft 06/2005

Bücher

Renata Helker: Die Tschechows. Wege in die Moderne

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 06/2005

Bücher

Theresia Birkenhauer: Schauplatz der Sprache - das Theater als Ort der Literatur

von Anja Nioduschewski
Heft 06/2005

Bücher

Christoph Menke: Die Gegenwart der Tragödie. Versuch über Urteil und Spiel

von Dirk Pilz
Heft 06/2005

Meldungen

Heft 06/2005

Autorentheatertage vom 4. bis 17. Juni 2005 am Thalia Theater Hamburg

von Hella Kemper
Heft 09/2005

Contemporary Drama Festival in Budapest, 21. bis 28. April 2005

von Nina Peters
Heft 09/2005

Klaus Baschleben verstorben

von Martin Linzer
Heft 09/2005

Zum Tod von Konstanza Kawrakowa-Lorenz

von Silvia Brendenal
Heft 09/2005

Bücher/DVDs

Theater fürs 21. Jahrhundert. Hrsg von Heinz Ludwig Arnold in Zusammenarbeit mit Christian Dawidowski

von Dirk Pilz
Heft 09/2005

Bücher/DVDs

Corinne Holtz: Ruth Berghaus. Ein Porträt

von Wolfgang Behrens
Heft 09/2005

Bücher/DVDs

Joachim Werner Preuß: Theater im ost-/westpolitischen Umfeld

von Martin Linzer
Heft 09/2005

Bücher/DVDs

Roswitha Schieb: Peter Stein. Ein Portrait

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 09/2005

Bücher/DVDs

"Ausländer raus! Schlingensiefs Container".

Heft 09/2005

Meldungen

Heft 09/2005

Globalisierung, Identität und neue schottische Dramatik auf dem diesjährigen Festivalsommer in Edinburgh

von Katrin Beushausen
Heft 10/2005

Teatterikesä - der 37. "Theatersommer" im finnischen Tampere

von Dirk Pilz
Heft 10/2005

Neue Initiative aus dem Osten

von Aleksandra Rembowska
Heft 10/2005

A Viech kann net lügen

von Ernst M. Binder
Heft 10/2005

Zum Tod des Übersetzers Henryk Bereska

von Bernhard Hartmann
Heft 10/2005

Bücher/CDs

Ulrich Port: Pathosformeln

von Dirk Pilz
Heft 10/2005

Bücher/CDs

Erwin Piscator: Die Briefe.

von Lutz Stirl
Heft 10/2005

Bücher/CDs

Carola Stern: Auf den Wassern des Lebens

von Holger Teschke
Heft 10/2005

Bücher/CDs

Fritz Kortner liest aus siener Autobiografie "Aller Tage Abend"

von Stephan Suschke
Heft 10/2005

Bücher/CDs

Jürg Kienberger: Das Waldhaus in Sils-Maria

von Wolfgang Behrens
Heft 10/2005

Meldungen

Heft 10/2005

Selige Zeiten, brüchige Festivalwelt - dampf 05 in Köln und off limits in Dortmund

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 11/2005

Hochkünstliche Anordnung - Lars von Triers Film "Manderley"

von Dirk Pilz
Heft 11/2005

Kulturpolitik in der Schweiz zwischen Lust und Last

von Stefan Koslowski
Heft 11/2005

Bücher/CDs

Uta Atzpodien: Szenisches Verhandeln - Brasilianisches Theater der Gegenwart. Transcript Verlag

von Friedhelm Teicke
Heft 11/2005

Bücher/CDs

Thomas Irmer (Hrsg.): Luk Perceval. Theater und Ritual

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 11/2005

Bücher/CDs

Heike Adamski: Diener, Schulmeister und Visionäre

von Miriam Ruesch
Heft 11/2005

Bücher/CDs

Wolfgang Borchert: Draußen vor der Tür

von Lena Schneider
Heft 11/2005

Meldungen

Heft 11/2005

Schiller-Spiele - Die Schiller-Tagung "Spieltrieb" und zwei Premieren in Weimar

von Dirk Pilz
Heft 12/2005

Leistungsschau - Das Festival Freischwimmer - Plattform für den Theaternachwuchs startet an den Sophiensaelen Berlin (20. bis 29.10)

von Christine Wahl
Heft 12/2005

Knechte im eigenen Land - Das 40. slowenische Theatertreffen in Maribor (15. bis 26. 10.) zwischen Agrarkitsch-Komödie und Avantgarde

von Heinz Kluncker
Heft 12/2005

Ein Festival der toten Seelen - In Ägypten fordert ein vermeidbarer Theaterbrand zahlreiche Opfer

von Alexander Stillmark
Heft 12/2005

Liebe Kritiker - eine Replik auf den Artikel "Wir sind kein Volk" im September 2005

von Tine Rahel Völcker
Heft 12/2005

Zum Tod des ungarischen Schriftstellers István Eörsi (1931 - 2005)

von Martin Linzer
Heft 12/2005

Bücher/CDs

Jahrbuch für Kulturpolitik 2005. Band 5. Thema: Kulturpublikum.

von Dirk Pilz
Heft 12/2005

Bücher/CDs

Brigitte Maria Mayer, Heiner Müller: Der Tod ist ein Irrtum

von Lutz Stirl
Heft 12/2005

Bücher/CDs

Tatjana Gsovsky. Choreogaphin und Tanzpädagogin

von Constanze Klementz
Heft 12/2005

Bücher/CDs

Sophokles/Hölderlin: Antigonae.Aufnahme des WDR 1962

von Wolfgang Behrens
Heft 12/2005

Bücher/CDs

Metzler Lexikon Theatertheorie

Heft 12/2005

Bücher/CDs

Deutungsräume. Bewegungswissen als kulturelles Archiv der Moderne

Heft 12/2005

Bücher/CDs

Seelen mit Methode. Schauspieltheorien vom Barock bis zum postdramatischen Theater

Heft 12/2005

Meldungen

Heft 12/2005

Nachruf 2005

Peter Palitzsch zum Beispiel

Zwei Nachrufe

von Karlheinz Braun und Holger Teschke
Heft 02/2005

Willy Lomans rege Nachkommenschaft

Zum Spätwerk Arthur Millers

von Julia Weidenbach
Heft 04/2005

For Her For Susan

Robert Wilson zum Tod von Susan Sontag

Heft 04/2005

Geniales Kind im Mörderhaus

Zum Tod des Schauspielers Ekkehard Schall

von Stephan Suschke
Heft 10/2005

Neustarts 2005

Zwiespältige Virtuosität

Matthias Hartmann eröffnet seine erste Spielzeit am Schauspielhaus Zürich

von Dagmar Walser
Heft 10/2005

Droge Glück

Das neue theater Halle segelt unter neuer Flagge und nimmt mit dem „Seefahrerstück“ seinen Kurs auf

von Christian Horn
Heft 10/2005

Die Faust als Logo – der Bürgerblock brüllt

Zu Beginn seiner Stuttgarter Intendanz lässt Hasko Weber Lehrstücke des Bösen spielen

von Otto Paul Burkhardt
Heft 11/2005

Routen zur neuen Dramatik

Mit einem Uraufführungsreigen gibt Osnabrücks neuer Intendant Holger Schultze seinen Einstand

von Wolfgang Behrens
Heft 11/2005

Aufstand und Alltag

Anselm Weber beginnt seine erste Spielzeit in Essen mit jungen Inszenierungen

von Christiane Enkeler
Heft 12/2005

Tiere sind die besseren Menschen

Das Theater an der Parkaue in Berlin unter Kay Wuschek stellt die Vielfalt der Theaterformen für Kinder und Jugendliche unter Naturschutz

von Anne Peter
Heft 12/2005

Im Trockendock

Elmar Goerdens Neustart am Bochumer Schauspielhaus enttäuscht die hohen Erwartungen

von Hans-Christoph Zimmermann
Heft 12/2005

Klare Akzente

Peter Spuhler setzt als neuer Intendant am Theater Heidelberg auf ein schärferes Spielstättenprofil und junge Handschriften

von Otto Paul Burkhardt
Heft 12/2005

Nobelpreis 2005

Im Abseits

Rede zur Verleihung des Literaturnobelpreises in Stockholm

von Elfriede Jelinek
Heft 01/2005

Auf der Suche nach dem verlorenen Pinter

Der englische Dramatiker Harold Pinter erhält den diesjährigen Literaturnobelpreis

von John von Düffel
Heft 11/2005

Pasolinis Erbe 2005

Pasolini unterm Vergrößerungsglas

Der italienische Regisseur Antonio Latella im Interview

von Elfi Reiter
Heft 11/2005

Politisches Theater 2005

Diesseits des Klassenkampfes

Ein Versuch, das politische Theater zu finden

von Dirk Pilz
Heft 11/2005

Den Bogen spannen, bis die Sehne reißt

Ein Gespräch mit Volker Lösch über Wut und politisches Theater

von Nikolaus Merck und Dirk Pilz
Heft 11/2005

Männertheater

Sie waren Helden und schrumpften zu Karikaturen – ein Essay über das Männerbild auf deutschen Bühnen

von Nikolaus Merck
Heft 11/2005

Politische Hebammenkunst

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, im Gespräch

von Nina Peters
Heft 11/2005

Premierenkalender 2005

Januar 2005

Heft 01/2005

Februar 2005

Heft 02/2005

März 2005

Heft 03/2005

April 2005

Heft 04/2005

Mai 2005

Heft 05/2005

Juni / Juli / August 2005

Heft 06/2005

September 2005

Heft 09/2005

Oktober 2005

Heft 10/2005

November 2005

Heft 11/2005

Dezember 2005

Heft 12/2005

Rückblick 2005

Trotziger Ehrentitel

Simone Sterr, Intendantin am Theater der Stadt Aalen, im Gespräch

von Otto Paul Burkhardt
Heft 04/2005

Welttheater ist überall

Ein Rückblick auf das Theater Aalen unter der Intendantin Simone Sterr

von Otto Paul Burkhardt
Heft 04/2005

Rückblick / Ausblick 2005

Die Gerber-Jahre sind vorbei

Michael Heicks ist seit Januar 2005 geschäftsführender Intendant am Theater Bielefeld

von Jörg Buddenberg
Heft 05/2005

Rückblicke 2005

Vom Mut zum täglichen Unglück

Der scheidende Stuttgarter Intendant Friedrich Schirmer im Gespräch

von Otto Paul Burkhardt
Heft 06/2005

I did it my way

Tom Stromberg verabschiedet sich nach fünf Jahren als Intendant am Deutschen Schauspielhaus Hamburg

von Hella Kemper
Heft 06/2005

Reif für die Rente?

Der Intendant des neuen theaters Halle Peter Sodann wird in den Ruhestand geschickt

Heft 06/2005

Trennung auf Raten

Amélie Niermeyers letzte Spielzeit als Freiburger Intendantin

von Bodo Blitz
Heft 06/2005

Schaubühne Berlin 2005

Trennung auf Raten

Hat Sasha Waltz mit „Gezeiten“ ihre letzte Premiere an der Schaubühne herausgebracht?

Heft 12/2005

Vertrauensbrüche

Thomas Ostermeier und Jürgen Schitthelm im Gespräch

von Nina Peters und Dirk Pilz
Heft 12/2005

Aufbrüche

Sasha Waltz und Jochen Sandig im Gespräch

von Simone Kaempf und Nina Peters
Heft 12/2005

Schwerpunkt 2005

Der alte neue Streit um die Tragödie

Diskussion einer todgesagten Gattung

Heft 10/2005

Die Fratzen des Absoluten

Was soll Tragödie heute noch heißen?

von Dirk Pilz
Heft 10/2005

Zum Tode geboren

Ein Gespräch mit dem Regisseur Peter Stein über die Tragödie

von Dirk Pilz
Heft 10/2005

Unsere Einsamkeiten

Gedanken zur Form der Tragödie

von Almir Bašović
Heft 10/2005

Das Tragische eröffnet keine Befreiung

Ein Gespräch mit Regisseur Romeo Castellucci über seine „Tragedia Endogonidia“ – von Luca Scarlini

Heft 10/2005

Spezial 2005

ZUSPIEL - Kinder- und Jugendtheater

Heft 06/2005

Stück 2005

Der totale Kulturschock

Harald Müller im Gespräch mit Gertrud Leutenegger

Heft 01/2005

"Lucretia Borgia"

von Victor Hugo
Heft 01/2005

Eins und eins macht nicht zwei

Ein Gespräch mit dem New Yorker Autor John Jesurun

von Nina Peters
Heft 02/2005

"Philoktet"

von John Jesurun
Heft 02/2005

Mit verschärftem Witz

Der Dramatiker Volker Braun im Gespräch

von Dirk Pilz
Heft 03/2005

Was wollt ihr denn

von Volker Braun
Heft 03/2005

Jeder Text eine Herausforderung

E-Mail-Interview mit Szymon Wróblewski

von Bernhard Hartmann
Heft 04/2005

"die oberfläche"

von Szymon Wróblewski
Heft 04/2005

Traumspiel

Jon Fosse im E-Mail-Interview

von Nina Peters
Heft 05/2005

“Todesvariationen”

von Jon Fosse
Heft 05/2005

Die schwierigen Jahre

Enda Walsh im Interview

von Nina Peters
Heft 06/2005

"Chatroom"

von Enda Walsh
Heft 06/2005

Zeremoniell des Abstandhaltens

Über Botho Strauß' „Nach der Liebe beginnt ihre Geschichte“

von Thomas Oberender
Heft 09/2005

„Nach der Liebe beginnt ihre Geschichte“

von Botho Strauß
Heft 09/2005

Ein Schuss muss fallen

Johannes Schrettle im Gespräch

von Wolfgang Behrens
Heft 10/2005

„fliegen / gehen / schwimmen“

von Johannes Schrettle
Heft 10/2005

Charakterstudien

Henning Bock und Anika Steinhoff im Gespräch mit der irischen Dramatikerin Ursula Rani Sarma

Heft 11/2005

„Durchgebrannt“

von Ursula Rani Sarma
Heft 11/2005

Was vom Leben bleibt

Carl Hegemann im Gespräch mit Thomas Oberender

Heft 12/2005

„100 Fragen an Heiner Müller. Eine Séance“

von Thomas Oberender und Moritz von Uslar
Heft 12/2005

Tanz 2005

ready to go turning

Der österreichische Choreograf Philipp Gehmacher gibt der Bewegung ein Bewusstsein zurück

von Constanze Klementz
Heft 03/2005

Vom blinden Fleck aus betrachtet

Das 17. Festival Tanz im August in Berlin

von Constanze Klementz
Heft 10/2005

Verkörperte Utopien

Das Hamburger Kampnagel Sommerfestival Laokoon

von Klaus Witzeling
Heft 10/2005

Subjektivität schützt dich

Der französische Choreograf Jérôme Bel im Gespräch

von Constanze Klementz
Heft 11/2005

Theater in Ostdeutschland 2005

Wo Bären brummen und Wölfe heulen

Perspektiven für die Kulturlandschaft Ostdeutschlands

von Nikolaus Merck
Heft 02/2005

Hier wird weniger gehustet

Ein Gespräch mit den Theatermachern Holk Freytag, Sewan Latchinian, Katja Paryla und Christoph Schroth

von Nikolaus Merck und Dirk Pilz
Heft 02/2005

Kein schöner Land?

Das Ostdeutschlandbild in der neuen Dramatik

von Anja Dürrschmidt
Heft 02/2005

Theaterreport 2005

Vom Abstellgleis auf die Überholspur

Wie sich das Junge Theater in Göttingen an den eigenen Haaren aus dem Abwicklungssumpf zog

von Tina Fibiger
Heft 11/2005

Theaterszene Polen 2005

Sensualist, nicht Metaphysiker

Der Lyriker und Dramatiker Tadeusz Rózewicz im Gespräch

von Bernhard Hartmann
Heft 04/2005

Made in Poland - mit eigenem Blick

Tendenzen der neuesten polnischen Dramatik

von Roman Pawlowski
Heft 04/2005

Auf der Suche nach Gegenwart

Neue Regiehandschriften aus Polen

von Aleksandra Rembowska
Heft 04/2005

Im Mittelpunkt steht der Mensch

Die deutsch-polnische Studiobühne Teatr Studio in Berlin

von Bernhard Hartmann
Heft 04/2005

Utopie 2005

Arbeitslos glücklich

Ein Gespräch mit dem Berliner Kultursoziologen Wolfgang Engler

von Nina Peters und Dirk Pilz
Heft 02/2005

Utopien 2005

Freiheit ist eine Ansichtssache

Aus einer Podiumsdiskussion mit dem Living Theatre und der VolxTheaterKarawane

Heft 01/2005

Der Zweifel ist gesät

Der Schweizer Autor Lukas Bärfuss im Gespräch

von Nina Peters
Heft 03/2005

Träume und Alpträume

Der belgische Choreograf und Regisseur Alain Platel im Gespräch

von Nina Peters
Heft 04/2005

Utopie als Zielvorstellung

Der Regisseur Peter Konwitschny im Gespräch

von Jürgen Otten
Heft 05/2005

Der Gebildete ist der Furchtlose

Der Philosoph und Schriftsteller Peter Bieri im Gespräch

von Wolfgang Behrens und Dirk Pilz
Heft 06/2005

Vor den Wahlen 2005

Wozu Wahlen?

Heft 09/2005

Wahl von Josef Bierbichler

Heft 09/2005

Haltungsschäden von Dirk Cieslak

Heft 09/2005

Vorschau 2005

02 / 2005

Heft 01/2005

03 / 2005

Heft 02/2005

04 / 2005

Heft 03/2005

05 / 2005

Heft 04/2005

Juni 2005

Heft 05/2005

September 2005

Heft 06/2005

Oktober 2005

Heft 09/2005

November 2005

Heft 10/2005

Dezember 2005

Heft 11/2005

Januar 2006

Heft 12/2005

Wertedebatte 2005

Wozu Werte?

Der Regisseur Sebastian Baumgarten und der CDU-Politiker Christoph Stölzl diskutieren

von Nikolaus Merck und Dirk Pilz
Heft 09/2005

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels