Thema

Flucht nach vorn

Das Hans Otto Theater Potsdam muss zehn Jahre nach seinem Neubau wieder das Improvisieren lernen – zu seinem Glück

von

Fragt man den Schweizer Regisseur Elias Perrig nach Potsdam, antwortet der, es erinnere ihn an seine Heimatstadt. Luzern, ausgerechnet? Aber ja, sagt Perrig, der Tourismus, die Ruhe, der Wohlstand! Perrig gibt zu, dass er als Jugendlicher nur eins wollte, weg aus Luzern. Wirklich entkommen ist er ihm nicht. Er arbeitet regelmäßig in Potsdam, dieser schweizerischsten unter den brandenburgischen Städten. Manche Ecken kommen ihm vor wie eine Schlafstadt. Leben die Menschen wirklich hier?, fragt er sich dann. Oder schlafen sie hier nur und leben eigentlich woanders? In Berlin zum Beispiel.

HL Böhme
Foto: HL Böhme

Die direkte Nachbarschaft zur Hauptstadt, sie ist für das Hans Otto Theater schön und schlimm zugleich. Freilich will es vor allem Stadttheater für Potsdam sein, aber man kann hier nicht Theater machen, als gäbe es keine Volksbühne, kein Deutsches Theater, keine Schaubühne nebenan. Wo man den Schulterschluss mit hauptstädtischem Theater sucht, gerät es hingegen schnell zum Abklatsch und düpiert jene, die die Berliner Theaterkonvention nicht kennen. Provinz!, schimpfen dann die einen. Möchtegern-Berlin!, die anderen. So oder so: Es wird ziemlich viel geschimpft in Potsdam.

Dabei geht es der Stadt gut. Potsdam, in den wilden Neunzigern die Hausbesetzerhauptstadt der Republik, ist heute so glatt und schön wie nie zuvor. Um die großen Seen herum wohnen die Millionäre, im Stadtzentrum hat man das Schloss wiederaufgebaut. Und ein neues Theater hat die Stadt seit 2006 auch. Es steht in der Schiffbauergasse, einem ehemaligen Fabrikgelände am Tiefen See, das früher so etwas wie der Hort der alternativen Szene war. Heute heißt das Areal „Erlebnisquartier“. Es wird architektonisch dominiert vom roten, recht angeberisch in den Himmel züngelnden Dach des neuen Theaterhauses von Gottfried Böhm und einem ehemaligen Koksseparator, in dem heute ein bekanntes Softwareunternehmen thront.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm