« Anmelden

Titelcover

Heft 09/1981
Immer wieder: Theater und Publikum

Broschur mit 88 Seiten
Format: 200 x 290 mm

ISSN 0040-5418


KEIN PORTO innerhalb Deutschlands

VERFÜGBARKEIT: Dieser Artikel ist vergriffen

« eMAGAZIN (PDF)

eMagazin

in den Warenkorb € 6,00

Verfügbarkeit: Die elektronische Ausgabe steht nach dem Kauf sofort als Download zur Verfügung

Immer wieder: Theater und Publikum

Seit dem IV. Verbandskongreß wird über die Beziehungen der Theater zu ihrem Publikum mehr öffentlich diskutiert als bisher. Das ist auch dringend erforderlich, wenn wir dem Anspruch genügen wollen, der im Rechenschaftsbericht an den X. Parteitag der SED gestellt wird: »In den achtzigerJahren werden sich die Ansprüche an, Qualität und Wirksamkeit unserer sozialistischen Kultur und Kunst noch weiter erhöhen. Tragen sie doch dazu bei, das Schöpferische im Menschen freizusetzen, die Arbeitsfreude und das Wohlbefinden der Werktätigen in der sozialistischen Gesellschaft zu erhöhen. Es geht darum, die geistig-kulturellen Voraussetzungen für unseren Leistungsanstieg zu verbessern.« Es werden noch viele Untersuchungen gemacht werden müssen und viele Standpunkte und Vorschläge zu prüfen sein, ehe wir davon sprechen können, daß wir über eine angemessene Strategie für die Entwicklung auch des Theaterbesuchs verfügen. Dabei ist keine Zeit zu verlieren. [weiter]

Dieses Heft empfehlen

« Inhalt

Inhaltsinfo Seite
EditorialOnline-ExtraSeite 1
Umschau
TdZ-Porträt (21): Neun Schauspieler des Maxim Gorki Theaters Berlin von Jochen GleißSeite 1
Gerhart-Hauptnlann-Theater Görlitz/Zittau Rhapsodie in blue von G. Gershwin; Match von S. Matthus; Nocturno bei der Fontäne von M. Hlavác; Carmen-Suite von Bizet / Stschedrin. Choreographie/Inszenierung: O. Meinecke, Ausstattung: H. Vogt von Volkmar DraegerSeite 2
Deutsches Nationaltheater Weimar Der Kirschgarten von Anton Tschechow. Regie: Galina Woltschek a. G., Ausstattung: Pjotr Kirillow / Wjatscheslaw Saizew a. G. von Ingeborg PietzschSeite 2
Theater der Freundschaft Berlin Die Bremer Stadtmusikanten von Peter Ensikat. Regie: Helga Sasse a. G., Ausstattung: Karl-Heinz Abramowski a. G. von Ingeborg PietzschSeite 3
Das Ei - Gastspiel im Hof Brüderstraße 13 Die Schneidermamsells von Louis Angely. Regie: Günter Rüger, Ausstattung: Jürgen Bratzke von Hans-Rainer JohnSeite 3
Institut tür Schauspiel-Regie - Studio-Inszenierung im bat Die Hose von Carl Sternheim. Regie: Freya Klier, Ausstattung: Rainer Pilaczak von Hans-Rainer JohnSeite 4
Institut für Schauspiel-Regie - Studio-Inszenierung im bat Das Jubiläum von Anton Tschechow. Regie: Wera Herzberg, Ausstattung: Christine Kunze von Jochen GleißSeite 4
KulturpolitikSeite 5
Beratung, Entscheidung, Kooperation Weitere Überlegungen in der Diskussion von Gisela Holán
Theater-AlltagSeite 6
Das Ethos des Darstellers bewußtmachen Über den Anspruch Walter Felsensteins und über einige Binsenweisheiten unseres Theateralltags von Hans-Jochen Genzel
KolumneSeite 6
Bewährtes in Gefahr? von Silvia Brendenal
Theater - PublikumSeite 8
Immer wieder: Theater und Publikum Zur Entwicklung des Theaterbesuchs im Jahre 1980 - Beobachtungen, Schlußfolgerungen, Aufgaben von Willi Schrader
OperSeite 10
Gefeierte »Ausgrabung« Franz Schrekers »Der Schmied von Gent« an der Deutschen Staatsoper Berlin von Klaus Thiel
PorträtSeite 12
Franz Schreker, der Mittler von Sigrid Neef
SchauspielSeite 13
Was macht der Gaul auf der Bühne ...? Sommersaison (Schauspiel) 1981 im Bergtheater Thale: »Robin Hood« und die »Zähmung der Widerspenstigen« von Matthias Frede
UraufführungSeite 15
»So betrachtet ist das logisch« Zur Uraufführung des Einakter-Abends »Blinder Eifer« von Jürgen Groß in Dessau von Helmar Schramm
Schauspiel
Ringen um Volkstümlichkeit Engagierter Versuch mit Komödien in Nordhausen von Volker TrauthSeite 17
Weitere Versuche ... »Versuch zu fliegen« von Raditschkow in Stralsund und Halle von Martin LinzerSeite 19
Die Rollen kräftig - blaß die Gestalten Anläßlich von Hauptmann-Inszenierungen in Stralsund und Cottbus von Jochen GleißSeite 20
Regisseure im GesprächSeite 23
Rolf Winkelgrund (Aufgezeichnet von Ingeborg Pietzsch) von Ingeborg Pietzsch, Rolf Winkelgrund
GarderobengesprächSeite 26
Doris Thalmer (Aufgezeichnet von Hans-Dieter Schütt) von Hans-Dieter Schütt, Doris Thalmer
TheatergeschichteSeite 30
Theatergeschichte(n) - 1. Folge von Werner Otto
Hinter der BühneSeite 33
(29): Vom PSO zum BSO Ulrich Tengler: Orchesterinspektor beim Berliner Sinfonie-Orchester von Günther Bellmann
Szenografie nationalSeite 34
(5): Bernd Leistner von Michael Kuschnia
BallettSeite 38
Wiederbelebte Ballettkomödie »Don Parasol« von Taglioni / Köllinger / Delibes / Schilling an der Komischen Oper Berlin von Dietmar Fritzsche
GastspielSeite 39
Überraschende Versionen Gastspiel des Ballet National de Marseille Roland Petit mit »Coppelia« und einem dreiteiligen Programm von Dietmar Fritzsche
PorträtSeite 41
Tragische Parodien bürgerlichen Individualitätsanspruchs Zum 75. Geburtstag Dmitri Schostakowitschs (1906-1975) von Sigrid Neef
InszenierungenSeite 43
Boris Pokrowski inszeniert Schostakowjtschs »Katerina Ismailowa« in Moskau / Prokofjews »Feuriger Engel« in Prag von Ernst Krause, Sigrid Neef
TagebuchSeite 44
Von und für die heutigen Menschen Aus meinem Moskauer Tagebuch von Jochen Gleiß
Sowjetunion
Gespeist aus alten Traditionen Puppentheater in Jerewan und Tbilissi von Silvia Brendenal, Ernst-Frieder KratochwilSeite 48
Stippvisite an der Newa TdZ-Redakteure im Leningrader Theateralltag von Martin Linzer, Ingeborg Pietzsch, Dietmar Fritzsche, Jochen Gleiß, Hans-Rainer JohnSeite 50
Gespräch mit Sinovi Karagotzki, Chefregisseur des Theaters »TJUS« in Leningrad (Aufgezeichnet von Ingeborg Pietzsch) von Ingeborg Pietzsch, Sinovi KaragotzkiSeite 54
AfrikaSeite 55
Erlebtes Afrika »Junge Garde« Halle unterwegs von Christine Gülland
UraufführungSeite 57
Geschichte operativ Zur Uraufführung der Komödie »Die Preußen kommen« von Claus Hammel am Volkstheater Rostock von Manfred Nössig
PorträtSeite 58
Adaptionen, Ansprüche und Ahnen Zum dramatischen Schaffen von Claus Hammel von Rüdiger Bernhardt
Zum StückabdruckSeite 61
Prüfstand Geschichte von Claus Hammel
StückabdruckSeite 61
Die Preußen kommen Komödie von Claus Hammel
TdZ-InformativSeite 73
Annaberg rekonstruierte Theater von Klaus Hempel
Inland
32. Sommerkurs der PaIucca Schule von Hans BöhmSeite 74
Preise im Schumann-Wettbewerb von Dietrich H. LittSeite 74
Opernstudio der Staatstheater von Mathias RankSeite 74
PersonellesSeite 75
Sie haßt den Stillstand von Hannelore Bey
UnterwegsSeite 75
Theater auf Gastspielen von Manfred Böhme
InlandSeite 76
Ilse Rodenberg wieder ASSITEJ-Präsident von Wolfgang Wöhlert
Weiterbildung der Schwedter Schauspieler von Manfred Möckel
UnterwegsSeite 76
BE-Gastspiel in Athen von Jochen Ziller
AusschnitteSeite 77
»Telefon«-Theater Neues Stück am Sundukjan-Theater Jerewan (in »Trud«, 14. 6. 81) von Alexander Scherel
UnterwegsSeite 77
»Meister Röckle« in Moskau erfolgreich von Dietmar Fritzsche
Ausland
Theaterfestival in Kopenhagen Seite 78
Von indischen Straßentheatern Seite 78
Spanisches Theater in der Krise von S. KönigSeite 78
Rollen für schwarze Schauspieler In »The Sunday Times« von Harold HobsonSeite 79
Festival im kanadischen Stratford Seite 79
Italien feiert Pinocchios Jubiläum von Helga RadmannSeite 79
BriefeSeite 80
Sehr geehrte Redaktion! von Jürgen Degenhardt
Aus Madrid Zu Dieter Kranz - TdZ 6/1981 von Juan Antonio Hormigón
Entgegnung von Dieter Kranz
BücherSeite 81
Hanns Eisler. Eine Bildbiographie von Jürgen Schebera. Chronik zu Leben und Werk und eine Auswahlbiographie Henschelverlag Kunst und Gesellschaft, Berlln 1981, 191 Abb., 192 S., 15,- M von Dietmar Fritzsche
M. Nössig / J. Rosenberg / B. Schrader: Literaturdebatten in der Weimarer Republik. Zur Entwicklung des marxistischen literaturtheoretischen Denkens 1918-1933 Aufbau-Verlag Berlln und Weimar 1980. 812 S., DDR 24.- M von Helmar Schramm
Christoph Trilse: Peter Hacks. Reihe Schriftsteller der Gegenwart, Nr. 5 Volk und Wissen Verlag Berlin 1980. 288 S., 34 Abb., DDR 4,70 M von Jochen Gleiß
Helmut Bez / Jürgen Degenhardt / Heinz P. Hofmann: Musical - Geschichte und Werke VEB Lied der Zeit Musikverlag, Berlin 1980. 397 S., 15,- M von Wolfgang Lange
Eingesandte BücherSeite 82
SpielpläneSeite 82
Vom 16. September bis 15. Oktober 1981
PremierenkalenderSeite 83
Vom 16. September bis 15. Oktober 1981
BesetzungenSeite 84
Ur- und Erstaufführungen / Schauspiel / Musiktheater
AutorenSeite 85
ImpressumSeite 85
InhaltSeite 88