- Anzeige -

« Anmelden

Titelcover

Heft 03/2003
edition X
Josef Bierbichler

Broschur mit 84 Seiten
Format: 215 x 285 mm

ISSN 0040-5418

in den Warenkorb € 6,00


KEIN PORTO innerhalb Deutschlands

VERFÜGBARKEIT: Versandfertig innerhalb von 1-3 Werktagen

« eMAGAZIN (PDF)

eMagazin

in den Warenkorb € 6,00

Verfügbarkeit: Die elektronische Ausgabe steht nach dem Kauf sofort als Download zur Verfügung

edition X

Josef Bierbichler

Jetztzeit des alten Europa: Peter Hacks' in diesem Heft abgedruckte Komödie "Numa" spielt in der Sozialistischen Republik italien, wo ein Wechsel im "Politbureau" über die Bühne zu bringen ist. Handelt das 1971 geschriebene, nie gespielte und letztes Jahr überarbeitete Stück von der Zukunft? Selbst noch mit dem in die Neufassung eingefügten einen kleinen Bezug auf das 21. Jahrhundert? Es sei jetzt ein historisches Stück, ließ der Dichter am Telefon wissen. Interviews gibt Hacks keine. Man solle seine Stücke aufführen und nicht seine Meinung. Tatsächlich wird Hacks, der in diesem Monat 75 wird, kaum noch gespielt. Und so lange schon, wie er wenig gespielt wird, muss man annehmen, dass sein Werk auch kaum noch bekannt ist. Zur Uraufführung frei ist immer noch das wunderbare Trauerspiel "Jona", ein unbekanntes Stück deutscher Untergangsliteratur, das im Herbst 1989 in die Buchregale kam und dann das Schicksal vieler anderer Bücher jener Zeit teilte: die Müllhalde. In bissigen Couplets hat sich der Dichter seither über die von ihm wenig geschätzte "Jetztzeit" geäußert - und weiter geschrieben. [weiter]

Dieses Heft empfehlen

« Inhalt

Inhaltsinfo Seite
EditorialOnline-ExtraSeite 1
EditorialSeite 1
Jetztzeit des alten Europa
Edition X
Intro von Josef BierbichlerSeite 4
Brombacher von Josef BierbichlerSeite 5
Eine Korrespondenz von Josef Bierbichler, Rüdiger DonatzSeite 8
Ein Sarg ist ein Sarg ist ein Sarg von Carl HegemannSeite 8
Theater und Krieg
Die Pflicht zum Widerspruch Für Amerika zu sein heißt in diesen Tagen, gegen Bush zu sein von Falk RichterSeite 14
Der geistige Krieg führt in den konkreten Krieg Lars-Ole Walburg im Gespräch mit Katja Werner über seine Arbeit an "Heiliger Krieg" von Rainald Goetz von Katja Werner, Lars-Ole WalburgSeite 17
Aktuelle InszenierungSeite 20
Fünf-Sterne-Chicken-McCastorf Frank Castorf inszeniert im Schauspielhaus Zürich Eugene O'Neills "Trauer muss Elektra tragen" von
RollenbildSeite 22
Einsame Klasse Anne Tismer als Fräulein Rasch in "Wunschkonzert" an der Berliner Schaubühne von Thomas Irmer
Drama InternationalSeite 24
Neue Kleider braucht das Land Das Festival F.I.N.D. an der Berliner Schaubühne und die Suche nach neuer Dramatik von Anja Dürrschmidt
TheatermusikerSeite 26
Die Musik ist eine zusätzliche Phantasie Wolfgang Siuda im Gespräch mit Tristan Berger von Tristan Berger, Wolfgang Siuda
EssaySeite 29
Die Gegenwart der Männer mit Vergangenheit Über Kaurismäkis "Mann ohne Vergangenheit" mit einem Rückblick auf Brecht von Ulrich Zieger
Eine Woche in...Seite 33
Die Blüte der inneren Ränder Eine Woche durch Londons Community-Theater von Nina Peters
FlüchtlingstheaterSeite 37
Ich will erzählen Annet Henneman und die Akademie "Teatro Reportage" für Flüchtlinge in Volterra von Klaudia Ruschkowski
Auftritt
S. Braunschweig inszeniert "Les revents/Gespenster" von Ibsen Strasbourg und Frankfurt/M. von Barbara EngelhardtSeite 41
Uraufführung "Transdanubia - Dreaming" von Bernhard Studlar am Burgtheater Wien von Stefan HilpoldSeite 42
Armin Petras' szenische Version von Schleefs "Zigaretten" Mannheim von Ralf-Carl LanghalsSeite 43
Erstaufführung von Edward Bonds "Die Kinder" in der Regie von Christoph Schroth Cottbus von Martin LinzerSeite 44
Erstaufführung von Ariel Dorfmanns "Purgatory" an den Kammerspielen Hamburg von Stefan GrundSeite 45
Erstaufführung von Natacha de Pontcharras "Dancing" am DT Göttingen von Jörg BuddenbergSeite 45
Gedanken-Jazz mit "GleichZeitig" von Jewgeni Grischkowez Aalen von Otto Paul BurkhardtSeite 46
"Silberne Hochzeit" von Lukas Holliger erstaufgeführt Bremen von Alexander SchnackenburgSeite 47
Philip Tiedemann inszeniert "Die Bergbahn" von Ödön von Horváth Düsseldorf von Rolf C. HemkeSeite 48
Kresniks "Everyman" von Christoph Klimke nach Hofmannsthal Esse von Rolf C. HemkeSeite 49
Alejandro Quintana inszeniert "Leben des Galilei" Chemnitz von Anja DürrschmidtSeite 50
Katharina Thalbachs Inszenierung "Romeo und Julia" am Maxim Gorki Theater Berlin von Martin LinzerSeite 51
"Quartett" von Heiner Müller im Theater Zerbrochene Fenster und im Orph-Theater Berlin von Thomas IrmerSeite 52
Staatsoper - Händels "Giulio Cesare in Egitto" in der Regie Martin Kusejs Stuttgart von Jens KnorrSeite 53
KolumneSeite 55
Ach, August von Martin Linzer
Stück
Hacks in der Unterwelt von Heidi Urbahn de JaureguiSeite 56
"Numa" von Peter HacksSeite 58
Magazin
Botschaft zum Welttheatertag am 27. März 2003 von Tankred DorstSeite 77
Kampnagel-Kooperationsreihe mit osteuropäischen Theatern von Hella KemperSeite 77
Bücher Ernst Barlach: Dramen I: Der tote Tag. Sämtliche Werke, Kritische Ausgabe, Band I, Leipzig, E.A. Seemann, 1055 S. von Jens KnorrSeite 78
Bücher Gerda Baumbach (Hg.): Theaterkunst & Heilkunst. Studien zu Theater und Anthropologie, Köln-Weimar-Wien: Böhlau Verlag 2002, 461 S. von Friedemann KreuderSeite 78
Bücher Anna Brenken: Ida Ehre (Hamburger Köpfe, hrsg. von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius); Verlag Ellert und Richter Hamburg, 100 S. von Martin LinzerSeite 79
MeldungenSeite 80
PremierenkalenderSeite 81
AutorenSeite 84
ImpressumSeite 84