- Anzeige -

« Anmelden

Titelcover

Heft 02/2006
Ausbildung Tanz
Ist Kunst lehrbar? Essays, Gespräche, Statements

Broschur mit 80 Seiten
Format: 215 x 285 mm

ISSN 0040-5418

in den Warenkorb € 6,00

 


KEIN PORTO innerhalb Deutschlands

VERFÜGBARKEIT: Versandfertig innerhalb von 1-3 Werktagen

« eMAGAZIN (PDF)

eMagazin

in den Warenkorb € 6,00

Verfügbarkeit: Die elektronische Ausgabe steht nach dem Kauf sofort als Download zur Verfügung

Ausbildung Tanz

Ist Kunst lehrbar? Essays, Gespräche, Statements

Noch einmal: Kunst und Politik „Ein Buch muß die Axt sein für das gefrorene Meer in uns." Das hat Franz Kafka im Winter 1904 an seinen Freund Oskar Pollak geschrieben. Und mehr noch: „Ich glaube, man sollte überhaupt nur solche Bücher lesen, die einen beißen und stechen." Das weiß heute jeder ordentliche Kunstverwalter zu vertreten, sei es auf Seiten der Macher oder auf Seiten der Kritik. Bücher, Theater, Kunst überhaupt: Sie soll, darf und muss ein bisschen mehr sein als Artikulation von Einverständnis. Aber soll sie wirklich das gefrorene Meer in uns, will sagen: die herzallerliebsten Überzeugungen, mit kräftigem Axtschlag aufbrechen? Das eher nicht. [weiter]

 

Dieses Heft empfehlen

« Inhalt

Inhaltsinfo Seite
EditorialOnline-ExtraSeite 1
EditorialSeite 1
Noch einmal: Kunst und Politik
Aktuelle Inszenierungen
Die Welt ist eiskalt Brechts „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“ in Senftenberg und Chemnitz von Hartmut KrugSeite 4
Vom Anbellen gegen die Bürgerlichkeit Die Berliner Schaubühne blickt in die Gesellschaft und stößt auf ihre eigene Hausphilosophie von Dirk PilzSeite 7
Schwerpunkt Tanzausbildung
Tanz-Stunde Null? Deutsche Kulturpolitik entdeckt die Tanzausbildung und bemüht sich um breitenwirksame Vermittlung von Franz Anton Cramer, Constanze KlementzSeite 11
Der Tanz als Zugang zur Welt Stefan Hilterhaus von PACT Zollverein und Livia Patrizi, Initiatorin von „TanzZeit“, im Gespräch von Franz Anton Cramer, Constanze KlementzSeite 13
Lehre: Freiheit. Leere Freiheit? Die Diskussion um eine zeitgenössische Tanzausbildung wirft Fragen nach der Lehrbarkeit von Kunst auf von Franz Anton Cramer, Constanze KlementzSeite 18
Die Amsterdamer School for New Dance Development (SNDO) Eine AusbildungsphilosophieSeite 22
Tanz um Bologna Bachelor- und Masterstudiengänge in der Tanzausbildung von Roman ArndtSeite 23
Arbeit bis zur Perfektion Der Tänzer und Choreograf Vladimir Malakhov im Gespräch von Constanze KlementzSeite 25
Pinters Nobelpreisrede
Wider den Ab-Fluss Eine unzeitgemäße Betrachtung anlässlich der Nobelpreisrede Harold Pinters von Josef BierbichlerSeite 26
Kunst, Wahrheit & Politik Rede zur Verleihung des Literaturnobelpreises an den britischen Dramatiker von Harold PinterSeite 28
HausporträtSeite 34
Vermessung der Theaterwelt Das Leipziger LOFFT fördert ein breites Spektrum freier Theaterproduktionen und erforscht in dieser Spielzeit den Zusammenhang von Volk und Herrschaft von Christian Horn
GesprächSeite 37
Für eine produktive Verunsicherung Der Filmregisseur Michael Haneke im Gespräch – von Barbara Teichelmann und Willibald Spatz
Dramatiker wiedergelesenSeite 40
Weltmordleid. Dem Dramatiker Fritz von Unruh von Oliver Schmaering
Auftritt
Matthias Fontheims letzte Saison am Schauspielhaus Graz Graz von Hermann GötzSeite 42
Realität satt mit Hilary Fannins „Treibgut“ und Stella Feehilys „Abflug" Schwerin von Nina PetersSeite 43
„Ajax“ in der Regie von Armin Petras und Dea Lohers „Blaubart“ am schauspielfrankfurt Frankfurt/Main von Shirin SojitrawallaSeite 44
Andrea Moses inszeniert „Maria Stuart" als sehr zeitgenössische historische Parabel Altenburg-Gera von Jürgen OttenSeite 45
Ulrike Syhas theaterreflexive Komödie „Gewerbe" am Theater Heidelberg uraufgeführt Heidelberg von Ralf-Carl LanghalsSeite 46
Das Schlosstheater Moers nähert sich dem Thema Demenz mit künstlerischen Mitteln Moers von Morten KansteinerSeite 47
Philipp Tiedemann findet am Berliner Ensemble keine Antworten auf „100 Fragen an Heiner Müller" Berlin von Wolfgang BehrensSeite 48
KolumneSeite 52
Fragen und Antworten von Frank-M. Raddatz
Stück
In den Klauen der Geschichte Der Dramatiker Polle Wilbert im Gespräch von Nina PetersSeite 53
„Am Tag der jungen Talente“ von Polle WilbertSeite 54
Magazin
Jugendbewegt - Impulse-Festival in Bochum, Mülheim, Düsseldorf und Köln von Hans-Christoph ZimmermannSeite 70
Testballon der Schauspielschulen - 1. Zentrales NRW-Vorsprechen von Hans-Christoph ZimmermannSeite 71
Müller, der Leser - Symposium "Heiner Müller..." von Stefan MahlkeSeite 72
Kein Kind ohne Geschichten - Frankfurter Autorenforum von Birgit LengersSeite 72
Erfolg unkalkulierbar - Die Filmdokumentation... von Alexander SchnackenburgSeite 73
Bücher Andreas Kotte: Theaterwissenschaft von Joachim FiebachSeite 73
Bücher Matthias Heilmann: Leopold Jessner - Intendant der Republik. Der Weg eines deutsch-jüdischen Regisseurs aus Ostpreußen von Lutz StirlSeite 74
Bücher Uta Schorlemmer: Tadeusz KantorSeite 75
Bücher Ulrike Haß: Das Drama des Sehens von Dirk PilzSeite 75
Meldungen Seite 76
PremierenkalenderSeite 77
Februar 2006
ImpressumSeite 79
KommentarSeite 80
Der Kommunismus der Elite von Kerstin Decker
VorschauSeite 80
März 2006