Auswahl für den Stückemarkt des Theatertreffens steht

Die Auswahl für den Stückemarkt des Berliner Theatertreffens im Mai steht. 297 neue Stücke aus ganz Europa wurden unter dem Motto «Wer die Wahrheit liebt, lügt» eingereicht, wie die Berliner Festspiele am Dienstag mitteilten. Die fünfköpfige Jury entschied sich für folgende Autoren: Ekat Cordes («Ewig gärt»), Claudia Grehn («Ernte»), Wolfram Lotz («Der große Marsch»), Stefan Peca, Targoviste («Wire and Acrobats») und Julian van Daal («Alles Ausschalten»).

Sie werden ihre Texte beim Theatertreffen in szenischen Lesungen vorstellen. Zudem werden sie jeweils von einem Juror in einer einjährigen Patenschaft über den Stückemarkt hinaus betreut. Drei weitere Autoren nominierte die Jury für die Teilnahme am Dramatikerworkshop mit John von Düffel: Thomas Arzt («Protest eines Provinzproleten»), Johannes Becker («Befreundete Menschen») und Sandra Kellein («Wohlfühlen für Fortgeschrittene»).

ddp/nad/wsd

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Staging Postdemocracy

Wir lebten in postdemokratischen Zeiten, die gewählten Strukturen hätten ihre Macht…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm