Deutsch-französischer Fonds für darstellende Künste

Kulturschaffende können sich um Förderung beim deutsch-französischen Fonds für darstellende Künste Fonds transfabrik bewerben. Der Fonds fördert künstlerische Projekte und Kooperationen zwischen Frankreich und Deutschland, insbesondere in den Bereichen zeitgenössischer Tanz, zeitgenössisches Theater, Nouveau Cirque, Figuren, Objekt- und Straßentheater. Der Fonds richtet sich an alle Akteure dieser Bereiche. Auch Kompanien, Theater, Spielstätten und Produktions- und Residenzhäuser, die ein künstlerisches Projekt mit deutschen und französischen Partnern haben, können sich bewerben.

Projektanträge können bis zum 25. März gestellt werden, die Ergebnisse werden Anfang Mai bekanntgegeben. 2017 hat der Fonds transfabrik, der eine Initiative des Institut français Deutschland ist, zehn Projekte mit insgesamt 38 000 Euro gefördert. Mehr Informationen sind auf der Webseite des Fonds zu finden.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Staging Postdemocracy

Wir lebten in postdemokratischen Zeiten, die gewählten Strukturen hätten ihre Macht…

Geheimnistheater

Im Netz des GeheimnissesDen Kopfhörer aufgesetzt, werde ich von der Stimme des…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm