Die Theater Chemnitz

Theaterpreis für junge Dramatik ins Leben gerufen

Die Theater Chemnitz haben den „Chemnitzer Theaterpreis für junge Dramatik" ins Leben gerufen. Junge Autorinnen und Autoren sind aufgerufen, ein Stück für das Schauspiel Chemnitz zu schreiben. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2013, thematische Vorgaben gibt es keine.

Das von einer Jury ausgewählte Stück wird im Februar 2014 prämiert und wird am 25. Mai 2014 unter der Regie von Silke Johanna Fischer in Chemnitz uraufgeführt werden. Außerdem ist der Theaterpreis mit 5000 Euro dotiert.

Bewerben können sich Autorinnen und Autoren, die zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses nicht älter als 35 Jahre sind. Gefragt sind ausschließlich deutschsprachige Theatertexte, die eine Personenzahl von 3 - 5 Figuren nicht überschreiten und die zur Uraufführung noch frei stehen.

Für weitere Infos steht die Schauspieldramaturgin Kathrin Brune, Tel. 0371 / 6969-722, brune(at)theater-chemnitz.de gern zur Verfügung.

Quelle: PM Chemnitzer Theater

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Falk Richter

Falk Richter