George-Tabori-Preis

Jury tritt geschlossen zurück

Um für die Zukunft ein transparentes Verfahren einzufordern, tritt die Jury des George-Tabori-Preises zurück. Eine Missachtung der Statuten ist der Grund.

Am 5. März tagte die vom Fonds Darstellende Künste (FDK) berufene unabhängige Jury zur Verleihung des George-Tabori-Preises. Sie entschied nach einem mehrstündigen Gespräch, dass die nominierten Gruppen, trotz ihrer unzweifelhaften Qualität, nicht allen vorgegebenen Kriterien des Georg-Tabori-Preises entsprechen. Unter diesen Umständen sah sich sie trotz großem Bedauern nicht in der Lage, eines der Ensembles vor den anderen zu küren. Sie ist sich dennoch einig, dass den vorgeschlagenen Gruppen großer Respekt und Anerkennung für ihre langjährige künstlerische Arbeit zukommt.

Um die Nominierten, den Preis und den Träger des Preises, den Fonds Darstellende Künste, nicht zu beschädigen, schlug die Jury dem FDK vor, alle Künstler/innen in gleicher Weise auszuzeichnen. Auf ihr begründetes Urteil erhielt die Jury vom FDK keine abschließende Reaktion des Geschäftsführers oder des Vorstandes. Stattdessen erfuhr die Jury, dass ihr Urteil auf dem Wege eines Mitgliedervotums des FDK entgegen den Statuten des Preises übergangen werden sollte.

Das gaben die drei Jurymitglieder Brigitte Dethier, Intendantin des Jungen Ensembles Stuttgart, Christian Esch, Direktor des KULTURsekretariats Nordrhein-Westfalen, und Walter Heun, Künstlerischer Intendant des Tanzquartiers Wien, bekannt.

Quelle: PM Junges Ensemble Stuttgart

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Theater HORA

Theater HORA
Der einzige Unterschied zwischen uns und Salvador Dalí ist, dass wir nicht Dalí sind

- 48%

Print € 25,00 € 48,00

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla