Heidelberg im „Land der Ideen“

Mit der innovativen Idee, die „Zauberflöte“ für Blinde und Gehörlose auf die Bühne zu bringen, ist das Theater und Orchester Heidelberg abermals, nachdem das Bürgerkomittee zur Rettung des Theaters vor zwei Jahren schon nominiert wurde, einer der Preisträger des Wettbewerbs „Deutschland – Land der Ideen“.

Das Heidelberger Theater geht mit der „Zauberflöte“ in das dritte Jahr, nach der Operette „Frau Luna“ und Mozarts „Titus“ , ein klassisches Musikstück für Blinde und Sehbehinderte barrierefrei zu inszenieren.

Es stellt sich zusammen mit dem Verein Hörfilm e.V, der neuen Herausforderung, nicht nur Blinden und Sehgeschädigten, sondern auch Gehörlosen die Gelegenheit zu geben zusammen mit sehenden und hörenden Besuchern an Kultur zu partizipieren. Mit Live-Audiodeskription und Gebärdendolmetschern wird ein authentisches und detailliertes Wahrnehmen des Bühnengeschehens ermöglicht. Am 17.04.10 richtet sich also der Fokus auf das Heidelberger Opernzelt und das Theater, das sich als impulsgebender Ort im „Land der Ideen“ präsentiert.

„Land der Ideen“ ist eine Initiative der Bundesregierung zusammen mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie. Einfallsreichtum, Innovation und visionäres Denken sind die bündelnden Schlagworte unter denen dieses Projekt steht. Mehr als 2.200 Forschungsinstitute und Unternehmen, Kultureinrichtungen sowie soziale Initiativen hatten sich bundesweit für die Auszeichnung „Ausgewählter Ort 2010“ beworben – eine Rekordbewerberzahl im fünften Jahr des Wettbewerbs! Eine unabhängige Jury hat unter dem Vorsitz von Prof. Martin Roth, Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, und Prof. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, daraus dann 365 Gewinner gewählt. An jedem Tag im kommenden Jahr wird einer der Gewinner sein Projekt exklusiv präsentieren und damit das Potential des „Landes der Ideen“ erlebbar machen.

Theater und Philharmonisches Orchester Heidelberg

Friedrichstr. 5
Deutschland - 69117 Heidelberg
Telefon: +49/6221/5835020
Telefax: +49/6221/5835990
Theater@Heidelberg.de

Quelle: www.theaterheidelberg.de

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann