Henrik Ibsen-Stipendien 2013

Bis zum 30. April können sich Künstlerinnen und Künstler, Künstlerorganisationen und Institutionen aus dem Kunst- und Kulturbereich für das Ibsen-Stipendium bewerben. Es werden mehrere Stipendien vergeben, die insgesamt mit etwa 135 000 Euro gefördert werden.
Mit dem Ibsen-Stipendium, das auf eine Initiative der norwegischen Regierung zurück geht, werden innovative Projekte aus dem Bereich der darstellenden Künste ausgezeichnet, die Anreiz sind für kritische Diskurse über existenzielle und gesellschaftliche Fragestellungen in Ibsens Leben und Werk.

Eine Fachjury entscheidet einmal jährlich, welche Projekte Fördermittel erhalten. Bisher wurden 19 Stipendien an Projekte in 15 verschiedenen Ländern vergeben.
Die Gewinner werden im Rahmen der internationalen Ibsen-Konferenz in Skien (Norwegen) am 16. und 17. September vorgestellt.


Weitere Informationen unter: http://www.ibsenawards.com/

Quelle: PM Ibsen Awards

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann