Junge Autoren und Musiker gesucht

Bundeswettbewerbe der Berliner Festspiele

Für das Treffen junger Autoren und das Treffen junge Musik-Szene, jeweils im November 2012, suchen die Berliner Festspiele in zwei Bundeswettbewerben TeilnehmerInnen zwischen 11 und 21 Jahren.

27. Treffen junger Autoren: Noch bis zum 15. Juli 2012 können Texte aller Genres von jungen Autoren beim bundesweiten Autorenwettbewerb eingereicht werden. Die neunköpfige Jury, der u.a. Schriftsteller wie Kirsten Fuchs oder Rabea Edel angehören, entscheidet im September, welche 20 Autoren ausgezeichnet und also vom 22. bis 26. November 2012 nach Berlin eingeladen werden. Die ausgewählten Preisträger werden am 23. November 2012 ihre Texte im Haus der Berliner Festspiele lesen und im Rahmen eines speziellen Campus-Programms mit erfahrenen Autoren arbeiten. Die im Wettbewerb auswählten Texte werden anschließend in einer Anthologie veröffentlicht, die alle Bewerber erhalten.

29. Treffen junge Musik-Szene: Bis zum 31. Juli 2012 werden Bewerbungen junger Musiker entgegen genommen, egal ob sie als Solisten, zu zweit oder in einer Band Musik machen. Unter dem Motto „Texte treffen Töne” können selbstgeschriebene und komponierte Songs jeden Genres eingereicht werden. Eine aus Musikern bestehende Jury wählt Anfang September zehn Preisträger aus, die zum Treffen junge Musik-Szene vom 08. bis 12. November 2012 in Berlin eingeladen werden, um dort auf der Bühne ein gemeinsames Konzert zu spielen und in einem Campus in verschiedenen musikalischen Workshops zu arbeiten. Das Konzert findet am 09. November 2012 im legendären Musikclub QUASIMODO statt und wird aufgezeichnet.

Seit diesem Jahr laden die Bundeswettbewerbe Pädagogen und Interessierte ein, das im Segment „Forum” des jeweiligen Treffens angebotene Fortbildungsprogramm wahrzunehmen. Es richtet sich an alle, die mit Jugendlichen in den unterschiedlichen Kunstsparten arbeiten, sich mit Kollegen vernetzen und in praxisorientierten Arbeitseinheiten austauschen wollen. Mehr Informationen dazu werden im September veröffentlicht.

Weitere Informationen sind unter www.berlinerfestspiele.de zu finden.

Quelle: PM Berliner Festspiele

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Polnisch-polnischer Kulturkampf

Kunst versus Religion? Die Gesellschaft in Polen ist tief gespalten – Künstler sehen sich immer mehr mit Mechanismen der Zensur konfrontiert

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler