Neue Kulturförderung: Der Theaterpreis des Bundes

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat vor wenigen Tagen in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Theaterinstitut (ITI) den Theaterpreis des Bundes ausgelobt. Dieser solle die Leistungen der kleinen und mittleren Theater in den Kommunen würdigen. Kulturarbeit könne so gefördert und die Rolle der Theater als Orte der Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen als Spiegelbild der Gesellschaft erlebbar gemacht werden, so das ITI.

 Vergeben werden drei Hauptpreise in Höhe von bis 150 000 Euro. Weitere Preise können mit Preisgeldern in Höhe von bis zu 80 000 Euro gewürdigt werden. Die fünfköpfige Jury tagt voraussichtlich Ende November. Die Preisträger werden Anfang Dezember bekannt gegeben. Für den Theaterpreis können sich öffentlich geförderte kleine und mittlere Theater und Häuser der freien Szene der Bundesrepublik Deutschland bewerben, die einen regelmäßigen Spielbetrieb mit wechselnden künstlerischen Produktionen in einer eigenen Spielstätte realisieren. Gewürdigt werden (ausschließlich) in der Spielzeit 2014/2015 erbrachte außergewöhnliche exemplarische künstlerische Leistungen von Theatern. Das ITI hat auf seiner Website den Ausschreibungstext, Bewerbungskriterien und das Bewerbungsformular veröffentlicht. Es berät die Antragsteller und nimmt die Bewerbungsunterlagen entgegen.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla