Nibelungen-Festspiele suchen Nachwuchsautoren

Der Wettbewerb für Nachwuchsautoren der Nibelungen-Festspiele in Worms findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt. Es werden Autoren zwischen 18 und 35 Jahren gesucht, die bis zum 10. April 2017 eine Ideenskizze zu dem Thema „Rache“ einreichen.

Die Jury wählt zunächst Ende Mai 2017 ihre fünf Favoriten aus, die dann nach einem Entwicklungsgespräch aufgefordert sind, die Werke bis 30. Juni 2017 noch einmal zu präsentieren. Unter diesen fünf Stücktexten wird ein Gewinner hervorgehen, der neben 10.000€ eine Uraufführungsoption innerhalb des Kulturprogramms der Nibelungen-Festspiele für das darauffolgende Jahr erhält.

In der Jury sitzen dieses Jahr Jürgen Berger, Theaterregisseur Burkhard Kosminski, die Lektorin Bettina Walther und der Theaterdramaturg Thomas Laue.

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Volksbühne

Volksbühne
Frank Castorf - Intendanz

- 56%

Print € 8,00 € 18,00

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker