Premio – Theater und Tanz Nachwuchspreis

Einsendeschluss 1. Januar 2015

Zum 14. Mal wird der Nachwuchspreis „Premio“ für Theater und Tanz ausgeschrieben, der zur Förderung junger darstellender Künstler/innen sowie deren Vernetzung mit freien Theaterhäusern und Festivals beiträgt.

Gesucht werden jungen Theater- und Tanzschaffende, denen „Premio“ die Möglichkeit bietet ihre Projekte zu präsentieren und im Rahmen dessen wichtige Kontakte zu knüpfen.

Noch bis zum 1. Januar 2015 können Dossiers eingesendet werden. Die Premio-Mitglieder begutachten die Projekte dann aufgrund der Dossiers und ernennen acht Halbfinalist/innen, die am 28. März 2015 szenische Skizzen ihres Projektes präsentieren. Anschließend werden vier Finalist/innen ernannt, die am 23. Mai 2015 dann die weiterentwickelten Skizzen ihres Projektes im Finale vorstellen.

Der siegreichen Compagnie winkt ein Produktionsbeitrag von mindestens 25 000 Franken. Außerdem haben auch Finalist/innen und Halbfinalist/innen eine Chance auf Aufführungsmöglichkeiten.

Quelle: PM Premio und www.permioschweiz.ch

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Was passiert, wenn ich den Knopf drücke?

Friedrich Kirschner, Professor für Digitale Medien im Puppenspiel, über Knöpfe, Schalter und ihr partizipatives Potenzial im Bühnenraum im Gespräch mit Tim Sandweg

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner