raum13

Ausschreibung: JUNG? NA UND!

raum13 unterstützt drei NachwuchskünstlerInnen oder –kompanien aus den Bereichen, Tanz und Performance bei der Umsetzung eigener Projekte im Rahmen des Nachwuchsfestivals JUNG? NA UND!, dass im Oktober 2013 in Köln stattfinden wird.

Das Thema des Festivals lautet: Zerbombt. Sarah Kane’s Theaterstück “Zerbombt” dient hier als (ein) Ausgangspunkt, um sich mit den im Stück thematisierten (Problem-)Feldern zu beschäftigen. Gewünscht ist jedoch keinesfalls eine textgetreue Inszenierung; vielmehr sollen über die inhaltliche Auseinandersetzung mit der Vorlage eigene und innovative Arbeiten entstehen.

raum13 stellt jedem Projekt 1.000 Euro für die künstlerische Umsetzung zur Verfügung. Darüber hinaus wird den NachwuchskünstlerInnen für insgesamt 10 Tage eine Residenz im raum13 Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste gewährt, an dessen Ende die Präsentation aller Projekte im Rahmen des Festivals JUNG? NA UND! steht. Zusätzlich erhalten die ResidentInnen auf Wunsch und nach vorheriger Absprache Produktionsunterstützung in den Bereichen Regie, Choreografie, Dramaturgie, Technik, Projektmanagement sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Eingereicht werden können alle Projekte, die eine künstlerische Auseinandersetzung mit Thema und Ort suchen, auf ca. 20 – 30 Minuten angelegt sind und bisher noch nicht aufgeführt wurden. Besonders willkommen – jedoch kein Muss – spartenverbindende Projekte oder Kooperationen mit Bildenen KünstlerInnen oder MusikerInnen.

Termine:
• 28. - 29.09.2013: Erstes Kennenlernen der ResidentInnen, Brainstorming, Begehung der Spielstätte & mögliche Kooperationsabsprachen
• 25. - 27.10.2013: Festival JUNG? Na UND! (vorher: 10-tägige Residenzen)

Bewerbung mit folgenden Unterlagen bitte per Email an: info@raum13.com
• kurzes Abstract des geplanten Projekts (max. 10 Zeilen)
• ausführliche Projektbeschreibung (max. 3 Seiten)
• Lebensläufe der KünstlerInnen und am Projekt Beteiligten
• Dokumentation der eigenen künstlerischen Arbeit soweit vorhanden

Bewerbungsschluss: 5. September 2013.

Quelle: PM raum13

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm