Stückemarkt des Berliner Theatertreffens

Auswahl der Jury

In diesem Jahr kämpfen fünf Dramatiker/innen und erstmals ein Theaterkollektiv um die beiden Preise des 34. Stückemarkts.

Unter dem Motto „Fragen stellen auf die Antworten der Welt" folgten 325 Einsendungen aus 29 europäischen Ländern. Für den Stückemarkt nominiert wurden schließlich Pamela Carters (*1970, Kendal / Großbritannien) „Skåne", Michel Decar (*1987, Augsburg) mit „Jonas Jagow", Magdalena Fertacz (*1975, Warschau, Polen) mit „Úmierã Kalibana - Kalibans Tod", Julia Holewiñskas (*1983, Warschau, Polen) „Ciaùa obce - Fremde Körper" sowie Wolfram Hölls (*1986, Leipzig) „Und dann". Das nominierte Kollektiv ist Markus&Markus (Markus Schäfer, *1983, Reutlingen; Markus Wenzel, *1988, Leipzig) mit ihrem Projekt „Polis3000: respondemus".

Zur Jury des Stückemarkts 2012 gehören der Theaterregisseur Stefan Bachmann, die Leiterin des Theatertreffens Yvonne Büdenhölzer, die Professorin und Performancekünstlerin Mieke Matzke, der Dramatiker und Bühnenbildner Ewald Palmetshofer und der Regisseur Dries Verhoeven.

Die ausgewählten Stücke werden während des Theatertreffens in szenischen Lesungen vorgestellt. Das erstmalig ausgewählte Theaterprojekt wird im Stückemarkt-Projektlabor gemeinsam mit einem Tutor erarbeitet und präsentiert.

Auch 2012 vergibt der Stückemarkt wieder zwei Preise. Der mit 5.000 Euro dotierte Förderpreis für neue Dramatik des TT Stückemarkts, gestiftet von der Heinz und Heide Dürr Stiftung, ist mit einer Uraufführung am Maxim Gorki Theater Berlin verbunden. Der mit 7.000 Euro dotierte Werkauftrag des TT Stückemarkts, gestiftet von der Bundeszentrale für politische Bildung, sieht eine Uraufführung am Staatsschauspiel Dresden vor. Eine der sechs ausgewählten Arbeiten wird von Deutschlandradio Kultur zum Theatertext als Hörspiel ausgewählt, produziert und gesendet.

Quelle: PM Berliner Festspiele

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla