"Start Off" 2013 in Hamburg

Maria Ursprung ist Siegerin des Wettbewerbs

Aus dem sechsten Hamburger Wettbewerb "Start Off" ging in diesem Jahr die ehemalige Regieassistentin des Thalia Theaters Hamburg, Maria Ursprung, mit ihrer Inszenierung "Der Besuch" von Jon Fosse als Siegerin hervor.


Der Wettbewerb bietet angehenden RegieabsolventInnen der Theaterakademie Hamburg sowie RegieassistentInnen der großen Hamburger Theater die Möglichkeit, eigene Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Seine Förderung empfängt "Start Off" von der Hamburgischen Kulturstiftung sowie der Mara und Holger Cassens-Stiftung. Die Ilse und Dr. Horst Rusch-Stiftung finanzierte zudem die ausgezeichneten Gastspiele 2011 und 2012. Zu den GewinnerInnen der letzten Jahre gehören u.a. Nina Pichler, Felix Rothenhäusler, Christopher Rüping und Felix Meyer-Christian.
Das an dem Wettbewerb ebenfalls beteiligte Lichthof Theater Hamburg wird Ursprungs Inszenierung ab dem 8. November 2013 zeigen.

Quelle: Lichthof Theater Hamburg

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann