,,Preis der deutschen Theaterverlage“ 2015 verliehen

Der zehnte ,,Preis der deutschen Theaterverlage“ geht an das Schauspiel des Staatstheaters Mainz.

Die Jury begründet die Entscheidung damit, dass Intendant Markus Müller und Chefdramaturg Jörg Vorhaben ein ,,Theater der Neugier geschaffen [haben]“ und mit ,,außergewöhnlich offenen Strukturen“ verhandeln und vergleicht die Arbeit mit den Erfolgen am Oldenburgischen Staatstheater. Das Staatstheater in Mainz ist das finanziell und personell kleinste in Deutschland.


Die Jury der Stiftung des Verbandes Deutscher Bühnen- und Medienverlage setzte sich aus den Autoren Rebekka Kricheldorf und Marius von Mayenburg, dem Komponisten Manfred Trojahn, sowie den Bühnenverleger Thomas Maagh (Verlag der Autoren) und Frank Harders-Wuthenow (Boosey & Hawkes) zusammen.


Die Preisverleihung wird am 18. Februar 2016 am Staatstheater Mainz stattfinden.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Volksbühne

Volksbühne
Frank Castorf - Intendanz

- 56%

Print € 8,00 € 18,00

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach