«Kunstpreis Berlin» für Thomas Langhoff

Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit vergibt heute den «Kunstpreis Berlin» an Regisseur Thomas Langhoff. Der Schriftsteller Friedrich Dieckmann werde die Laudatio für den in Berlin lebenden Künstler halten, teilte ein Sprecher der Akademie mit.

Der 1938 in Zürich geborene Langhoff wuchs in Ost-Berlin auf und wurde an der Theaterhochschule in Leipzig zum Schauspieler ausgebildet. Von 1991 bis 2001 übernahm er die Intendanz des Deutschen Theaters in Berlin. Seit 2001 arbeitet er als Gastregisseur am Berliner Ensemble sowie am Bayerischen Staatsschauspiel und am Wiener Burgtheater.

Die Verleihung des mit 15 000 Euro dotierten Kunstpreises und der Förderungspreise, die mit jeweils 5000 Euro dotiert sind, moderiert die Schauspielerin Cornelia Froboess in der Akademie der Künste am Pariser Platz.

ddp/prb/arh

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann