Özdamar wird mit Carl-Zuckmayer-Medaille ausgezeichnet

Erste Preisträgerin, die nicht in ihrer Muttersprache schreibt

Die türkischstämmige Autorin Emine Sevgi Özdamar wird mit der Carl-Zuckmayer-Medaille 2010 ausgezeichnet.

«In ihren drei großen Romanen hat Emine Sevgi Özdamar die vielfältigen Erfahrungen der Migration und das Leben in unterschiedlichen Kulturen zu einem sprachlichen Kunstwerk von international anerkanntem literarischem Anspruch gestaltet», sagte der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) am Donnerstag in Mainz zur Begründung.

Özdamar ist den Angaben zufolge die erste Preisträgerin, die nicht in ihrer Muttersprache schreibt. Die feierliche Übergabe des Preises ist für 18. Januar in Mainz geplant.

Özdamar wurde 1946 in Malatya in der Türkei geboren. Sie kam 1965 als Gastarbeiterin nach West-Berlin und absolvierte ab 1967 in Istanbul eine Schauspiel-Ausbildung. Danach spielte sie auf vielen deutschen und internationalen Bühnen und in mehreren deutschen Filmen mit. Für ihre Romane «Das Leben ist eine Karawanserei, hat zwei Türen, aus der einen kam ich rein, aus der anderen ging ich raus» (1992), «Die Brücke am Goldenen Horn» (1998) und «Seltsame Sterne starren zur Erde» (2003) sowie ihre Erzählbände wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet.

Mit der Carl-Zuckmayer-Medaille ehrt der rheinland-pfälzische Ministerpräsident seit 1979 Persönlichkeiten, die sich um die deutsche Sprache verdient gemacht haben. Sie wird jedes Jahr am Todestag des Schriftstellers und Dramatikers Carl Zuckmayer (1896-1977) vergeben. Zu der Auszeichnung gehört auch ein 30-Liter-Fass Wein aus Zuckmayers Geburtsort Nackenheim bei Mainz. Im vergangenen Jahr war der Regisseur Volker Schlöndorff mit der Medaille ausgezeichnet worden.

ddp

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker