3sat-Preis für Regisseurin Susanne Kennedy

Die Jury lobt die Inszenierung „Fegefeuer in Ingolstadt“

Die Regisseurin Susanne Kennedy erhält den mit 10.000 Euro dotierten 3sat-Preis beim Berliner Theatertreffen für ihre Inszenierung von Marieluise Fleißers „Fegefeuer in Ingolstadt“ an den Münchner Kammerspielen.

In der Jurybegründung heißt es: „In seiner Konsequenz ist der Abend bestechend. Wie Schaufensterpuppen stehen die Figuren auf der Bühne. Die Körper sind starr, bewegen sich mechanisch. Neonhell ausgeleuchtet ist der karge Raum: Ein Tisch, zwei Stühle, ein Kreuz an der Wand. Hier herrscht Enge, räumlich und vor allem im Kopf. Eine kühle Installation von kleinbürgerlicher Enge und religiösem Wahn, die mit ihren verstörend schönen Bildern lange nachwirkt. Ein Schaukasten der Grausamkeiten.“

Die öffentliche Preisverleihung findet am Mittwoch, 7. Mai 2014 um 22.00 Uhr im Anschluss an die Aufführung von „Fegefeuer in Ingolstadt“ im HAU 1 Berlin, im Rahmen des Theatertreffens statt.

Quelle: PM 3sat

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker