Chemnitzer Theaterpreis für junge Dramatik

Die Preistragenden

Jan Peterhanwahr erhält für sein Stück "Zerstörte Seele" den mit 5000 Euro dotierten Chemnitzer Theaterpreis für junge Dramatik.

Verbunden mit dem Preis ist eine Uraufführung des Stückes am Theater Chemnitz im März 2015. Zweiter und dritter Preis, jeweils verbunden mit einer szenischen Lesung, gingen an Matthias Schluttig für "Social Wurmloch" und Saskia Nitsche für "Wir haben kalte Haut". Der Jury gehörten Alexander Flache (Regisseur), Marcel Pochanke (Journalist und Autor), Stefan Migge (Schauspieler), Kathrin Brune (Dramaturgin) und Johannes Schulze (Vorsitzender des Chemnitzer Theaterfördervereins) an.

Quelle: nachtkritik.de

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Polnisch-polnischer Kulturkampf

Kunst versus Religion? Die Gesellschaft in Polen ist tief gespalten – Künstler sehen sich immer mehr mit Mechanismen der Zensur konfrontiert

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker