Christoph Hein erhält Stefan-Heym-Preis 2013

Mit der mit 40.000 Euro dotierten Auszeichnung der Stadt Chemnitz wird Heins Werk geehrt, das von „kluger Beobachtung und gesellschaftlichem Engagement" geprägt ist, so Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig.

Hein wurde 1944 im schlesischen Heinzendorf geboren und studierte Logik und Philosophie in Leipzig und Berlin. Bereits vor seinem Studium arbeitete er als Regieassistent bei Benno Besson am Deutschen Theater und der Volksbühne in Berlin. Später kehrte er als Dramaturg an die Volksbühne zurück und war dort ab 1973 neben Heiner Müller als Hausregisseur tätig. Seit 1979 ist Hein freischaffender Schriftsteller. Internationale Bekanntheit erlangte er 1982 mit seiner Novelle „Der fremde Freund". Weitere Romane folgten, darunter „Der Tangospieler" (1988) und „Der Nachlass" (2011).

Der internationale Stefan-Heym-Preis wird alle drei Jahre "zeitkritischen und couragierten Persönlichkeiten" zuerkannt. Anlässlich des 100. Geburtstags des Namensgebers findet 2013 ausnahmsweise nach zwei Jahren eine Verleihung statt. Zu den bisherigen Preisträgern zählen Amos Oz und Bora Cosic.

Quelle: 3sat

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker