Christoph Marthaler mit Goldenem Löwen ausgezeichnet

Der Schweizer Regisseur Christoph Marthaler wird mit dem Goldenen Löwen der Biennale Venedig ausgezeichnet. Er erhält den Preis für sein Lebenswerk in der Sektion Theater. Zeitgleich wurden die Gewinner in den Sektionen Tanz und Musik bekanntgegeben: die belgische Tänzerin und Choreografin Anne Teresa De Keersmaeker und der französisch-griechische Komponist Georges Aperghis.

Der 1951 geborene Marthaler wird als exzentrische Figur der europäischen Theaterszene gewürdigt, der es gelinge Musik und Theater auf einzigartige Weise miteinander zu verschmelzen. Der Dramaturg und Theaterregisseur Àlex Rigola, Leiter der Theatersektion der Biennale, ehrt Marthaler für seine Fähigkeit der europäischen Gesellschaft den Spiegel vorzuhalten und Tragödie und Komödie dabei zu vereinen.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Polnisch-polnischer Kulturkampf

Kunst versus Religion? Die Gesellschaft in Polen ist tief gespalten – Künstler sehen sich immer mehr mit Mechanismen der Zensur konfrontiert

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler