Deutscher Theaterpreis Der Faust 2013

Nominierte, Lebenswerk und Preis des Präsidenten

Der Deutsche Theaterpreis Der Faust wird am 16. November in der Staatsoper im Schiller Theater Berlin zum achten Mal vergeben. Ausgezeichnet werden Künstlerinnen und Künstler, deren Arbeit wegweisend für das deutsche Theater ist.
Der Faust ist ein undotierter, nationaler Theaterpreis. Er wird in Kooperation mit der Kulturstiftung der Länder, der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste und einem jährlich wechselnden Bundesland - in diesem Jahr Berlin - vergeben.

Den Preis für das Lebenswerk erhält in diesem Jahr die in Berlin geborene Schauspielerin Inge Keller. Sie arbeitete mit Regisseuren wie Wolfgang Langhoff und Wolfgang Heinz, später dann mit Thomas Langhoff, Peter Stein und Michael Thalheimer. Ihr Debüt gab sie 1942 im Kurfürstendamm. Nach verschiedenen Engagements in Sachsen wechselte sie nach dem 2. Weltkrieg ans Hebbel Theater, später ans Schlossparktheater. Von 1950 bis 2001 war sie ununterbrochen am Deutschen Theater engagiert, wo sie bis heute als Gast spielt. Ihre bislang letzte Premiere feierte Inge Keller 2012 in „Tilla", sie spielt darin die Schauspielerin Tilla Durieux.

Der Preis des Präsidenten geht an das Gesamtensemble des Staatsschauspiels Stuttgart für den guten Umgang mit der Sanierung des Schauspielhauses, die drei Jahre dauerte und alle Arbeitenden zu drei Umzügen in neue Spielstätten zwang.

Die Nominierten in den acht Kategorien sind:

Regie Schauspiel

Luk Perceval, „Jeder stirbt für sich allein", Thalia Theater Hamburg

Michael Thalheimer, „Geschichten aus dem Wiener Wald", Deutsches Theater Berlin

Kay Voges, „Das Fest", Schauspiel Dortmund

Darstellerin/Darsteller Schauspiel

Constanze Becker, Medea in „Medea", Schauspiel Frankfurt

Lina Beckmann, Frau John in „Die Ratten", Schauspiel Köln

Olaf Johannessen, Peer Gynt in „Peer Gynt", Düsseldorfer Schauspielhaus

Regie Musiktheater

Lorenzo Fioroni, „Elektra", Theater Augsburg

Claus Guth, „Pelléas et Mélisande", Oper Frankfurt

Alexandra Szemerédy/Magdolna Parditka, „Madama Butterfly", Landestheater Coburg

Sängerdarstellerin/Sängerdarsteller Musiktheater

Christian Gerhaher, Pelléas in „Pelléas et Mélisande", Oper Frankfurt

Sharleen Joynt, 1. hoher Sopran/Ariadne in „Dionysos", Theater und Orchester Heidelberg

Alexander Tsymbalyuk, Boris in „Boris Godunow", Bayerische Staatsoper München

Choreografie

Bridget Breiner, „Ruß", Ballett im Revier Gelsenkirchen

Sharon Eyal/Gai Behar, „Plafona", Oldenburgisches Staatstheater

Nanine Linning, „Zero", Dance Company Nanine Linning - Theater und
Orchester Heidelberg

Darstellerin/Darsteller Tanz

Catherine Franco, Romy Schneider in „Sissi", Ballett der Oper Hannover

Anna Süheyla Harms in allen sechs Stücken aus dem Ballettabend „Future 6",

Gauthier Dance - Theaterhaus Stuttgart (Kooperation mit der Schauburg München)

David Moore, Krabat in „Krabat" Stuttgarter Ballett

Regie Kinder- und Jugendtheater

Andrea Kramer, „Die besseren Wälder", Consol Theater Gelsenkirchen

Claus Overkamp, „Schwester", Theater Marabu Bonn

Mina Salehpour, „Über Jungs", Grips Theater Berlin

Bühne/Kostüm

Annette Kurz, „Jeder stirbt für sich allein", Thalia Theater Hamburg

Thilo Reuther, „Die Macht der Finsternis", Düsseldorfer Schauspielhaus

Ene-Liis Semper, „Der imaginäre sibirische Zirkus des Rodion Raskolnikow", Münchner Kammerspiele

Die Mitglieder der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste wählen aus diesen Nominierten die Preisträger aus, die am Abend der Verleihung bekannt gegeben werden.

Quelle: PM Deutscher Theaterpreis Der Faust

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan