DramatikerInnenpreis exil geht an Mehdi Moradpour

Der diesjähriger DramatikerInnenpreis geht an Mehdi Moradpour mit seinem Stück „türme des schweigens“ (Suhrkamp Verlag Berlin). Die Preisverleihung findet am 12. November um 17 Uhr in der Messe Wien statt.

Das Stück handelt von der Beziehungskonstellation einer Familie, indem vor allem die Migrations-Erfahrungen der Eltern die Gegenwart subtil beeinflussen. „Moradpour geht dem Geschehenen in kurzen, sparsam betexteten Szenen sehr behutsam und keineswegs erschöpfend auf den Grund.“, wie die Jury ihre Auszeichnung begründet.

In der Jury waren dieses Jahr Esther Holland-Merten (Dramaturgin), Martin Pesl (Journalist) und Bernhard Studlar (WIENER WORTSTAETTEN). Seit 2007 unterstützt WIENER WORTSTAETTEN den Literaturpreis in der Kategorie Drama, der mit 2.000€ dotiert ist.

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan