Fabrice Melquiot gewinnt den Primeurs-Autorenpreis 2016

Der Autor Fabrice Melquiot ist mit „Schwanengesänge / La Grue du Japon“ mit dem Primeurs-Auorenpreis 2016 ausgezeichnet worden.

Der Text von dem französischen Autor wurde als Live-Hörspiel des Saarländischen Rundfunks im Rahmen des Primeurs-Festivals präsentiert. Es handelte sich um das zehnte Primeurs-Festival, das von 22. bis 26. November in Saarbrücken und Forbach stattfand. Es widmet sich Autoren aus Frankreich, Belgien und Kanada. Der Preis ist mit 3.000€ dotiert.

Das Stück „Schwanengesänge / La Grue du Japon“, das lediglich zwischen drei Personen stattfindet, handelt von der Liebe zwischen einer alternden Opernsängerin und einem jungen Mann, die sich durch die unerwartete wie ungewöhnliche Liebesgeschichte auf verschiedene Weisen neu erfahren.

Quelle: http://www.theaterderzeit.de/blog/meldungen/auszeichnung/fabrice_melquiot_gewinnt_den_primeurs-autorenpreis_2016/komplett/