Festival Freier Theater NRW

FAVORITEN 2012

Das achttägige Dortmunder Theaterfestival FAVORITEN 2012 endete am Wochenende mit der Verleihung der vier Preise im Theater im Depot. Das 1985 unter dem Namen „Theaterzwang" gegründete Festival fördert seither die freie Theaterarbeit in NRW.
Vom 24. November bis zum 01. Dezember wurden 30 Veranstaltungen präsentiert, die von rund 120 Bewerbungen und von über 120 Projekten für den Wettbewerb ausgewählt wurden. Die Produktionen wurden an neun Veranstaltungsorten gespielt. Ein großer Verdienst des Festivals ist, die Stadt selbst ins Blickfeld als Schauplatz zu rücken. Die Themenreihe „Stay with me for a little while", die alle Kulturschaffenden, Studenten, Schüler und Stadtbewohner miteinbeziehen will, wurde eigens dafür gestartet.

Die Entscheidung der Jury fiel auf die Performance „Grind", eine Produktion des Choreografen Jefta van Dinther, der Lichtdesignerin Minna Tiikkainen und des Sounddesigners David Kiers. Die Performance wurde mit dem Preis WILD Card 2012 der Europäischen Kulturhauptstadt RUHR.2010 in Höhe von 5.000 Euro ausgezeichnet. Damit sollen die Produktionsbedingungen der Company verbessert werden.

Der Preis des Landes NRW für besondere künstlerische Leistung wurde an den Dortmunder Autor Jörg Albrecht für den Text von „Orlac Hand Out", eine Produktion der Company copy&waste, vergeben. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert.
Zum zweiten Mal in der Geschichte des Festivals votierte auch die Jugendjury. Die Fachjury entschied sich ebenfalls für die Produktion „Grind" und unterstützte sie mit 2.500 Euro.

Neu wurde den Kooperationspreis der Stadt Dortmund mit 1.500 Euro dotiert ins Leben gerufen. Auf Anregung der Jury werden damit lokale Gruppen und Akteure unterstützt, die in Richard Siegals Tanzproduktion ©oPirates mitgewirkt haben.


Quelle: PM Theaterfestival Favoriten 2012

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Polnisch-polnischer Kulturkampf

Kunst versus Religion? Die Gesellschaft in Polen ist tief gespalten – Künstler sehen sich immer mehr mit Mechanismen der Zensur konfrontiert

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler