Friedrich Luft Preis

"Staats-Sicherheiten" wird ausgezeichnet

Die Produktion «Staats-Sicherheiten» des Potsdamer Hans Otto Theaters erhält den diesjährigen Friedrich-Luft-Preis der «Berliner Morgenpost». Das Theaterstück werde als «beste Aufführung 2008 in Berlin und Potsdam» ausgezeichnet, teilte ein Theatersprecher am Freitag in Potsdam mit.

Die Jury bezeichnete das nach einem Konzept von Lea Rosh und Renate Kreibich-Fischer realisierte Projekt den Angaben zufolge als eine «bewegende Geschichtslektion». Damit geht der Preis, mit dem seit 1992 an den im Jahr 1990 gestorbenen Theaterkritiker Friedrich Luft erinnert werden soll, erstmals nach Potsdam.

In dem Theaterstück, das am 18. Oktober vergangenen Jahres unter der Regie von Clemens Bechtel Premiere feierte, berichten 15 ehemalige Häftlinge der Stasi-Gefängnisse in Potsdam und Berlin-Hohenschönhausen über ihre Erfahrungen mit dem Unterdrückungsapparat der DDR. Sie schildern eindringlich ihre Festnahmen, Verhöre, Prozesse, Widerstandsstrategien sowie Erlebnisse nach ihrer Freilassung und der Wende.

Die Jury-Entscheidung fiel den Angaben zufolge «einmütig nach intensiver Diskussion». Insgesamt waren in diesem Jahr acht Inszenierungen nominiert, sieben davon aus Berlin. Die nächsten Aufführungen von «Staats-Sicherheiten» finden am 18. März und 3.April jeweils um 19.30 Uhr im Hans Otto Theater statt. Am 2. März gastiert die Aufführung um 18.00 Uhr im Theater Magdeburg.

Quelle: Potsdam (ddp-lbg)

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Wir müssen leider Anträge schreiben

Über Gegenwart und Perspektiven der freien Szene – Claudia Bosse vom theatercombinat Wien, Tina Pfurr vom Ballhaus Ost und LAFT Berlin sowie Simon Kubisch von der Gruppe KGI im Gespräch

Kaisers Sprechstunde

Wir müssen reden! Bad-Practice-Beispiele aus elf Jahren Junges Theater Freiburg. Eine Bestandsaufnahme für eine produktive Zukunft

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Volksbühne

Volksbühne
Frank Castorf - Intendanz

- 56%

Print € 8,00 € 18,00

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach