- Anzeige -

Hasan Özdemir neuer Preisträger des Dramenwettbewerbes "Begegnungen"

Im Frühjahr des Jahres 2009 schrieb das Theater im Pfalzbau im Rahmen der Festwoche Türkei einen Dramenwettbewerb mit dem Thema „Begegnungen" aus. Gesucht wurde das beste aktuelle, noch nicht uraufgeführte Theaterstück, das Szenen aus dem Zusammenleben von Deutschen und Türken im Alltag für die Bühne aufgreift. Ein wesentliches Merkmal des Stückes war die Zweisprachigkeit: es soll in Deutsch und Türkisch aufgeführt werden. Als Preisgeld winken dem Sieger des Wettbewerbes 2 500 Euro.

Am Freitag, 26.2.2010 trat die aus sechs Mitgliedern bestehende Jury zusammen, um über den Gewinner des Dramenwettbewerbes zu entscheiden. Aus sechs Wettbewerbs-Beiträgen aus ganz Deutschland wählten die Juroren den Ludwigshafener Autor Hasan Özdemir mit seinem absurden Theaterstück „Der Proband" aus. Die Jury begründete ihr Votum folgendermaßen:
Der Schriftsteller Hasan Özdemir realisierte als einziger der Autoren die Situation eines Migranten authentisch, mit surrealistischen Zügen und weitgehend ohne Verwendung von Klischees. Er schrieb eine absurde Farce, die sich gut auf einer Theaterbühne inszenieren lässt und bei der dem Publikum das Lachen im Halse stecken bleiben wird.

Der Preis wird am 6. Mai 2010 zum Auftakt der Festwoche Türkei im Rahmen einer Lesung aus Texten von Wettbewerbsbeiträgen feierlich übergeben. Die Uraufführung soll bei der nächsten Festwoche Türkei im Frühjahr 2011 erfolgen.

Mitglieder der Jury waren Pfalzbau-Intendant Hansgünther Heyme, die renommierte Literaturkritikerin und Übersetzerin Dr. Monika Carbe, die Migrationsbeauftragte der Stadt Ludwigshafen Hannele Jalonen, der Theaterpädagoge und Regisseur Rusen Kartaloglu, die Kulturredakteurin Monika Frank und Dramaturgin Dr. Roswita Schwarz.

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Der Fall Europa

Eine Gegendarstellung. Der iranische Regisseur Amir Reza Koohestani über seinen „Kirschgarten“ am Theater Freiburg und die Zensur im Kopf im Gespräch

Mit Atmosphäre umgeben

Ob Schauspiel, Oper oder Konzert – beim Live-Erlebnis macht die britische Szenografin Es Devlin keine Unterschiede

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler