Kunstpreis der Akademie der Künste

Regisseur Ulrich Rasche ausgezeichnet

Der Regisseur Ulrich Rasche erhält den "Kunstpreis Berlin - Jubiläumsstiftung 1848/1948" in der Sparte Darstellende Künste, den die Akademie der Künste Berlin in Erinnerung an die Revolution von 1848 einmal jährlich vergibt.
Der mit 5 000 Euro dotierte Preis wird Rasche am 18. März vom Präsidenten der Akademie der Künste verliehen.

Der Architekt Florian Beigel wird dieses Jahr mit dem mit 15 000 Euro dotierten Großen Kunstpreis ausgezeichnet. Der letzte Große Kunstpreis an einen darstellenden Künstler ging 2010 an Thomas Langhoff.

Quelle: Akademie der Künste, nachtkritik, der Standard

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Polnisch-polnischer Kulturkampf

Kunst versus Religion? Die Gesellschaft in Polen ist tief gespalten – Künstler sehen sich immer mehr mit Mechanismen der Zensur konfrontiert

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels