Max-Grünebaum-Preise 2017 verliehen

Die Max Grünebaum-Stiftung hat die Max-Grünebaum-Preise 2017 an Künstler des Staatstheaters Cottbus verliehen. Die Preisträger sind der Sänger Andreas Jäpel, der seit 1999 Ensemblemitglied am Staatstheater ist und Gesang an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden studierte, sowie der Schauspieler Henning Strübbe, der seit 2015 am Staatstheater Cottbus beschäftigt ist und seine Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig absolvierte. Die Preise, die in diesem Jahr zum 21. Mal vergeben wurden, sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert. Den Karl-Newman-Förderpreis und somit eine Studienreise nach London erhielt Sebastian Thoss, Tontechniker am Staatstheater Cottbus.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Brechts Galilei

1 1938 vollendet Brecht in Skovsbostrand im dänischen Exil die erste Fassung seines…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Volksbühne

Volksbühne
Frank Castorf - Intendanz

- 56%

Print € 8,00 € 18,00

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler