Mayröcker mit Bremer Literaturpreis ausgezeichnet

Die Wiener Autorin Friederike Mayröcker ist am Mittwoch mit dem Bremer Literaturpreis ausgezeichnet worden.

Mayröcker erhielt den mit 20.000 Euro dotierten Preis der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung für ihr im Suhrkamp Verlag erschienenes Buch "ich bin in der Anstalt - Fusznoten zu einem nichtgeschriebenen Werk". Sie konnte den Preis aufgrund einer Erkrankung nicht selbst entgegennehmen.

Mayröcker wurde 1924 in Wien geboren. Ihre ersten literarischen Arbeiten verfasste sie Ende der 30er Jahre. Seit 1956 arbeitet sie als freie Autorin und schreibt Gedichte, Prosa, dramatische Texte für Bühne und Hörfunk sowie Kinderbücher. Sie wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet. Zuletzt erhielt die Büchner-Preisträgerin den Horst-Bienek-Preis für Lyrik der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

Den mit 6.000 Euro dotierten Förderpreis zum Bremer Literaturpreis erhielt die 1975 geborene Andrea Grill für ihren im Otto Müller Verlag erschienenen Roman "Das Schöne und das Notwendige". Der Förderpreis wird seit 2004 von der Öffentlichen Versicherung Bremen finanziert. (dapd)

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler