nö-theater Köln

"V wie Verfassungsschutz" gewinnt Publikumspreis in Erlangen

Das nö-theater Köln gewinnt mit seiner Inszenierung „V wie Verfassungsschutz“ bei der 23. Internationalen Woche des jungen Theaters „Arena... der jungen Künste“ in Erlangen den Publikumspreis.

Das von Studenten betreute Festival „Arena… der jungen Künste“ findet bereits seit über 20 Jahren in Erlangen statt. Gezeigt werden Performances, aber auch Tanz- und Körpertheaterinszenierungen. „V wie Verfassungsschutz“ des nö-theaters Köln war zuvor bereits beim „Kaltstart“ Festival in Hamburg, beim „100 Grad“ Festival in Berlin sowie bei dem Deutsch-Schweizer Theaterfestival in Köln eingeladen. Die Produktion wird im Herbst noch auf dem „Attension“-Festival in Lärz und bei den „Heidelberger Theatertagen“ zu sehen sein.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Quelle: PM nö-theater

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel

Erst streicht die Stadt dem Autorentheaterprojekt Wiener Wortstätten die Förderung – dann droht ein EU-Projekt zu platzen. Mitgründer Bernhard Studlar im Gespräch

Brechts Galilei

1 1938 vollendet Brecht in Skovsbostrand im dänischen Exil die erste Fassung seines…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Trauer um Ulrike Zemme

Ulrike Zemme, Chefdramaturgin des Theaters in der Josefstadt, ist im 62. Lebensjahr nach…

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels