Preise des Bundesverbands Theaterpädagogik für Theater mit Geflüchteten

Der Bundesverband Theaterpädagogik hat erstmals Preise an gelungene Theaterprojekte mit Geflüchteten verliehen. Ausgezeichnet wurden Projekte, in denen es in besonderer Weise gelungen ist, eine aktive Mitwirkung und eine Auseinandersetzung der Geflüchteten sowohl mit der eigenen, als auch mit der Kultur des Aufnahmelandes zu realisieren.

Die Preisträger, die mit dem ersten Preis mit je 1.500 EUR ausgezeichnet wurden, sind die Stücke „Reisegruppe heim-weh!" der Cammerspiele Leipzig sowie „Pass.Worte." von Lok.Stoff Stuttgart. Der mit 1000 EUR dotierte zweite Preis ging an den Kulturverein Art-Q mit ihrer Oper „Hänsel, Gretel, Du und ich“.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Falk Richter

Falk Richter