Preisträger des Kinder- und Jugendtheaterfestivals WILDWECHSEL 2017

Mit der Preisverleihung ist im Dresdner tjg. theater junge generation das bundesländerübergreifende Kinder- und Jugendtheaterfestival WILDWECHSEL zu Ende gegangen. Der diesjährige Preis der Jugendjury (Alter 13-16 Jahre) geht an die Inszenierung "Beate Uwe Uwe Selfie Klick", Dokumentartheater geschrieben und inszeniert von Laura Linnenbaum. In der Begründung lobt die Jury u.a. die "schier unendlichen Interpretationsmöglichkeiten", die besondere Ausdrucksstärke und Emotionalität der Inszenierung, das Zusammenspiel des Ensembles und nicht zuletzt die intensive Anregung, sich nach dem Theaterbesuch weiter mit dem Thema NSU auseinanderzusetzen.

Katharina Brankatschks Inszenierung "Mein ziemlich seltsamer Freund Walter" von Sybille Berg erhält den Preis der Fachjury (Anne Fritsch/Anja Klöck/Iwona Nowacka). Text, Regie und Dramaturgie verbänden sich "kongenial" zu einer Inszenierung, die einen "erfrischend ungewöhnlichen Blick aufs Fremde" offeriere, so die Begründung. Der Preis der Kinderjury (Alter 7-12 Jahre) geht ebenfalls an diese Inszenierung. Die Jury lobt hier das Bühnenbild, die lustige und gleichzeitig spannende Geschichte und die Art und Weise, wie sich die Inszenierung mit dem Thema Freundschaft beschäftige.

Neben dem laut den Künstlerischen Leitern Katrin Behrens und Christoph Macha auch zukünftigem und weiter ausbaufähigen Anspruch, sowohl Publikumsfestival als auch Fachtreffen zu sein, gelten vor allem die gegenüber der Fachjury komplett gleichberechtigte Kinder- und Jugendjury als Besonderheit des Festivals. Alle drei Jury-Preise sind mit je 1.000,- € dotiert.

An vier Veranstaltungstagen bot die mittlerweile dritte Ausgabe des Festivals 28 Veranstaltungen. Reger fachlicher Austausch herrschte unter anderem in verschiedenen Werkstätten und Inszenierungsgesprächen zwischen den insgesamt 210 angemeldeten Fachbesuchern und Ensemblemitgliedern. Die nächste WILDWECHSEL-Ausgabe ist für 2019 geplant. Dann wird das Festival voraussichtlich im Bundesland Brandenburg stattfinden.

Kommentar hinzufügen

Leserkommentare

Info
1

"Beate Uwe Uwe Selfie Klick" wurde nicht von Laura Linnenbaum geschrieben, sondern von Gerhild Steinbuch.

https://www.laura-linnenbaum.de/inszenierungen/beate-uwe-uwe-selfie-klick/
http://www.theater-chemnitz.de/spielplan/repertoire/infos/beate-uwe-uwe-selfie-klick/6706/

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Cover Theater HORA

Theater HORA
Der einzige Unterschied zwischen uns und Salvador Dalí ist, dass wir nicht Dalí sind

- 48%

Print € 25,00 € 48,00

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm