Radikal jung

Babett Grube gewinnt den Publikumspreis am Münchner Volkstheater

Am vergangenen Freitag ging am Münchner Volkstheater das Festival Radikal jung 2013 zu Ende. Der Publikumspreis des Festivals ging dieses Jahr an die Regisseurin Babett Grube für ihre Inszenierung von „demut vor deinen taten baby", ein Stück von Laura Naumann.

Die Auszeichnung wird vom Freundeskreis des Münchner Volkstheaters gestiftet und ist mit 2500 Euro dotiert. Das Festival Radikal jung ist eine Veranstaltung speziell für junge Regisseure. Dieses Jahr wurden in diesem Zusammenhang innerhalb einer Woche neun Inszenierungen gezeigt, fünf davon in Uraufführung.

 

Quelle: PM Radikal jung

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Staging Postdemocracy

Wir lebten in postdemokratischen Zeiten, die gewählten Strukturen hätten ihre Macht…

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler