Stella für Günther

Österreich kührt Jugendstück

Als beste Produktion im Jugendtheater 2009 wurde jetzt in Graz „Clyde und Bonnie" in der Regie von Dominik Günther mit dem Stella-Theaterpreis ausgezeichnet.

Das Stück stammt aus der Feder von Holger Schober und war im Februar im Hamburger Theater "Fleet-Street" zu sehen. In den Hauptrollen spielen Nina Sarita Müller und Ralf Wegner.
Der Stella-Preis wurde zum dritten Mal von der ASSITEJ-Austria vergeben und gilt als wichtigster Preis Österreichs im Bereich Kinder- und Jugendtheater. Bei der Preisverleihung erhielt Ralf Wegner außerdem den Schauspielerpreis für "herausragende darstellerische Einzelleistung".

Bereits im vergangenen November war Dominik Günther mit seiner Thalia-Theater Inszenierung von "Hikikomori" für den "Faust-Theaterpreis" in der Endrunde nominiert, wo er nur knapp Kristo Sagor unterlag.

Foto: Thalia Theater Hamburg

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla