Thomas Bernhard-Stipendium geht an Martin Plattner

Das Landestheater Linz vergibt in diesem Jahr das mit 5500 Euro  dotierte Thomas-Bernhard-Stipendium an den Dramatiker Martin Plattner. Plattner wurde 1975 in Tirol geboren und studierte Komparatistik an der Universität Innsbruck. Er arbeitet seit 2001 als freier Schriftsteller, Dramaturg und Regieassistent in Wien. Seine Stücke wurden am Landestheater Innsbruck, an den Vereinigten Bühnen Bozen und am Wiener brut aufgeführt.

"Martin Plattner hat in unterschiedlichsten Funktionen und Projekten am Theater seine eigene Theatersprache entwickelt. Sein urtümlicher Sprachwitz geht einher mit Feingefühl in der Figurenzeichnung. Er stellt Grundfragen des Daseins auf überraschende Art, spielt mit historischen Begebenheiten wie mit Alltagsszenerien, die unversehens magisch werden können", so die Jury.

Das Landestheater Linz erteilt dem Stipendiaten in diesem Jahr zum ersten Mal einen Stückauftrag. Das Thomas Bernhard Stipendium wird seit 2006 alljährlich an junge Autor*innen vergeben. Zu den ehemaligen Stipendiaten gehören auch Thomas Arzt und Thomas Köck . 

Quelle: http://www.theaterderzeit.de/blog/meldungen/auszeichnung/thomas_bernhard-stipendium_geht_an_martin_plattner/komplett/