Wilson bekommt Deutschen Hörspielpreis

Der Deutsche Hörspielpreis der ARD geht an Robert Wilsons „Tower of Babel“. Das Bibelprojekt behandelt in zehn Versen die Bestrafung der Menschen aufgrund ihrer Hybris.

Von 9.11. bis 13.11. fanden in Karlsruhe die jährlich ausgetragenen ARD-Hörspieltage statt. Neben zahlreichen Präsentationen und Bekanntgaben für Preisträger wurde unter anderem auch der Theater- und Opernregisseur Robert Wilson ausgezeichnet. Die fünfköpfige Jury lobte das „vielsprachige Material aus unterschiedlichen Epochen der Kultur- und Theatergeschichte“, dass sowohl klanglich als auch hermeneutisch funktionierte, wie die ARD bekannt gab. Es sprachen die SchauspielerInnen Edith Clever, Stefan Kurt, Cécile Brune und Fiona Shaw.

2013/14 inszenierte Wilson für den SWR und hr bereits schon einmal ein Hörspiel. Der Titel war „Monsters of Grace II“ und wurde live an den ARD Hörspieltagen aufgeführt.

Weiterführende Links

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels