Yael Ronen mit dem ITI-Preis 2017 ausgezeichnet

Die israelische Regisseurin und Autorin Yael Ronen wird im Rahmen des Festivals Theater der Welt 2017 mit dem Preis des Internationalen Theaterinstituts (deutsches Zentrum) ausgezeichnet.

Yael Ronen betritt mit ihren Inszenierungen das verminte Gelände interkultureller Konflikte. Aber wie! Ihre Arbeit ist spielerisch, unbefangen, leicht, unideologisch, nie moralin oder political correct. So etwas gibt es im deutschen Theater kaum - von Peter Zadek einstens abgesehen. Und das mit einem Thema, bei dem man eigentlich nur alles falsch machen kann. Yael Ronen ist mit unbeirrbarer Direktheit und Humor nur am Leben selbst in all seiner Widersprüchlichkeit interessiert und an sonst nichts und spielt sich so in die Herzen der Zuschauer.“, so begründet Joachim Lux (Präsident des ITI und Intendant des Thalia Theater Hamburg) die Vorstandsentscheidung.

Yael Ronen wurde 1976 in Jerusalem geboren. Sie studierte Szenisches Schreiben am HB Studio New York und Regie am Seminar Seminar Hakibbutzim in Tel Aviv. Seit der Spielzeit 2013/14 ist Yael Ronen Hausregisseurin am Maxim Gorki Theater. Ihre Inszenierungen „Common Ground“ und „The Situation“ wurden in den Jahren 2015 und 2016 zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Im Jahr 2013 wurde sie mit »Hakoah Wien« (Schauspielhaus Graz, 2012) - ein Stück das ihre eigene Familiengeschichte zum Gegenstand hat - mit dem österreichischen Theaterpreis Nestroy 2013 ausgezeichnet. In der aktuellen Spielzeit führt sie am Maxim Gorki Theater Regie in den Produktionen „Denial“ und „Winterreise رحلةالشتاء“. Yael Ronen lebt in Tel Aviv und Berlin.

Der ITI-Preis wird seit 1985 jährlich an Theaterschaffende verliehen, die im deutschsprachigen Raum tätig und deren Leistungen herausragend und von internationaler Ausstrahlung sind. Er ist erstmals mit 3.000 Euro dotiert.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann