Zürcher Theater Spektakel vergibt zwei Preise

Im Rahmen des Zürcher Theater Spektakels wurden der Förderpreis sowie der Anerkennungspreis der Zürcher Kantonalbank verliehen:

Den mit 30.000Franken dotierten Förderpreis erhält die Gruppe 600 HIGHWAYMEN aus Brooklyn für ihre Produktion „Employee of the Year“. Von den fünf nominierten Inszenierungen hat diese die Jury insbesondere durch „die klaren künstlerischen Entscheidungen, die Ehrlichkeit und die Fähigkeit, das Publikum in Bann zu ziehen“ überzeugt.

Der mit 5.000 Franken dotierte Anerkennungspreis geht an die indische Performerin und Schauspielerin Mallika Taneja für ihr Short Piece „Thoda Dhyan Se (Be careful)“. Die Jury lobte die sehr wirkungsvolle, engagierte und gleichzeitig witzige Art und Weise, mit der die junge Künstlerin in ihrer Performance die verheerenden gutgemeinten Verhaltensregeln an Frauen, wie sie sich gegen Vergewaltigung schützen können, auf den Punkt bringt.

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker