Barbara Brecht-Schall ist gestorben

Im Alter von 84 Jahren ist Barbara Brecht-Schall, Tochter von Helene Weigel und Bertolt Brecht, in Berlin gestorben. Das berichtet u.a. der Focus. Die Schauspielerin spielte u.a. am Deutschen Theater Berlin und gehörte dem Berliner Ensemble an. Als Haupterbin und Verwalterin der Brecht-Erben GmbH hütete sie streng die Verarbeitung der Texte ihres Vaters, weshalb es öfters zu Auseinandersetzungen mit verschiedenen Regisseuren kam. Zuletzt erregte das Verbot der „Baal“-Inszenierung von Frank Castorf am Münchner Residenztheater Aufsehen, die von den Brecht-Erben wegen zu starker Eingriffe in den Originaltext untersagt wurde.

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann