Gründer des deutsch-jüdischen Theaters gestorben

Der Gründer des deutsch-jüdischen „Theater Größenwahn“, Dan Lahav, ist im Alter von 70 Jahren verstorben.

Die Bühne wurde 2001 gegründet und war das erste deutsch-jüdische Theater in Berlin seit dem Holocaust. Dan Lahav wurde in Israel geboren und arbeitete dort an israelischen und deutschen Bühnen als Schauspieler und Regisseur. 1981 ist er nach Berlin übergesiedelt und leitete drei Jahre die Jüdische Kulturanlage. Zudem ist er Gründer eines literarischen Salons.

Dan Lahav wird heute um 13:30 Uhr am jüdischen Friedhof in Weißensee beigesetzt.

Kommentar hinzufügen

- Anzeige -

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach