Herbert Hauck

Verstorben

Der ehemalige Künstlerische Leiter und spätere Intendant des Westfälischen Landestheaters Herbert Hauck ist am 28. November verstorben.

Von 1979 - 1996 brachte er einige, für das WLT heute noch wegweisende Änderungen auf den Weg. Unter anderem wurde das Kinder- u. Jugendtheater unter seiner Intendanz trotz ständiger finanzieller Bedrohung eines der anerkanntesten und fortschrittlichsten Ensembles Deutschlands. Mit dem interkulturellen Ansatz war das WLT bereits in den 80ern Vorreiter in diesem Bereich.

Wichtig für die Kultur- und Theaterlandschaft war auch sein Wirken über Castrop-Rauxel hinaus. So war er Vorsitzender der Landesbühnengruppe im Deutschen Bühnenverein, Mitglied des Präsidiums des Deutschen Bühnenvereins und einer der Gründerväter des gemeinsamen Büros der vier Landestheater in NRW.

Quelle: PM Westfälisches Landestheater

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Extrem unwahrscheinlich

Haslach und Finkenschlag – Die Langzeit bespielung eines Stadtteils und der nicht zu ersetzende menschliche Faktor

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler