Jochen Schenk ist verstorben

Der Schauspieler, Regisseur und Oberspielleiter des Ohnsorg-Theaters starb mit 87 Jahren in seiner Heimatstadt Elmshorn.

Mit 27 Jahren wurde Jochen Schenk festes Ensemble-Mitglied des Ohnsorg-Theaters, wo er 2003 zuletzt in „Wenn der Hahn kreiht“ spielte. Die Ausübung seiner Fähigkeiten als Schauspieler begann schon sehr früh, nämlich als ihn sein Vater 1938 mit auf die Bremer Bühnen nahm, wo er selbst als Schauspieler tätig war.

Bereits im Mai dieses Jahres ist sein langjähriger Schauspiel- und Ohnsorg-Kollege Uwe Friedrichsen gestorben.

Quelle: http://www.theaterderzeit.de/blog/meldungen/nachruf/jochen_schenk_ist_verstorben/komplett/