Juri Ljubimow ist tot

Die russische Theaterlegende starb mit 97 Jahren

Juri Ljubimow galt als einer der bedeutendsten russischen Theaterregisseure seiner Epoche. 1964 gründete er das Moskauer Taganka-Theater, das in der Sowjetunion als "Hort der Freiheit" im Kampf mit der Zensur galt.

1984 erkannte die Sowjetführung Ljubimow die Staatsbürgerschaft ab. Nach vierjährigem Exil kehrte er nach Moskau zurück, wo er bis zum Zerwürfnis mit dem Ensemble das Taganka-Theater bis 2011 leitete.

Wie die russische Nachrichtenagentur Tass am Sonntag unter Berufung auf das Krankenhaus berichtete, starb Ljubimow an einem Herzanfall.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Ich bin hier nicht im Bild

Die Kuratorin Anna-Catharina Gebbers und die langjährige Lebensgefährtin Aino Laberenz über die Christoph-Schlingensief- Retrospektive im Gespräch mit Ute Müller-Tischler

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann