Musiktheaterregisseur Franz Olschowsky verstorben

Olschowsky starb bereits am 30. August 2012 im Alter von 75 Jahren. Das gab eine Pressemitteilung von Theater&Philharmonie Thüringen am heutigen Mittwoch bekannt.

Mehr als 25 Jahre war der Musiktheaterregisseur an den Bühnen der Stadt Gera tätig, von 1989 bis 1992 als Operndirektor. Insgesamt inszenierte er etwa hundert Werke, darunter Opern wie "Der fliegender Holländer" und "Salome", Musicals wie "Cabaret" und "Evita" sowie zahlreiche Operetten.

Olschowsky studierte von 1961 bis 1968 Theaterwissenschaft und Regie in Weimar und Berlin, u.a. bei Walter Felsenstein und Götz Friedrich. Danach arbeitete er als Assistent am Deutschen Nationaltheater Weimar. Später ging Olschowsky als Oberspielleiter nach Freiberg, bevor er 1972 die Bühnen in Gera wechselte.

Quelle/Foto: Theater&Philharmonie Thüringen

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler