Regisseur Ernst M. Binder verstorben

In der Nacht vor der Premiere seiner 99. Inszenierung „Hänsel und Gretel“, von Engelbert Humperndinck an der Kunstuniversität Graz, ist der österreichische Theater- und Opernregisseur Ernst M. Binder überraschend verstorben. Binder war nicht nur Regisseur, sondern auch Autor und Musiker. Er leitete von 1987 bis 2003 das forum stadtpark Theater in Graz, war von 1995 bis 2002 Hausregisseur am Staatstheater Schwerin und seit 2003 künstlerischer Leiter vom Grazer Off-Theater dramagrazErnst Binder realisierte über siebzig Uraufführungen von Dramatikern wie Elfriede Jelinek, Peter Handke, Werner Schwab und zahlreichen anderen. Sein Werk umfasst außerdem zahlreiche Gedichte, Theaterstücke und Prosa.

Kommentar hinzufügen

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Cover Scène 20

Scène 20
Neue französische Theaterstücke

Print € 22,00

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann